Wie zeichnet man Anime und Manga (Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung)

PS hat Anime gesehen, solange sie lebt. Für sie ist es ein perfekter Zufluchtsort in die geschätzte Welt, in der alles möglich ist.

Lernen Sie, den Anime und Manga zu zeichnen, den Sie schon immer erstellen wollten!

Lernen Sie, den Anime und Manga zu zeichnen, den Sie schon immer erstellen wollten!

Ein Leitfaden für Anfänger zum Zeichnen von Manga und Anime

Haben Sie sich jemals gefragt, wie Anime und Manga gezeichnet werden? Als Anime-Liebhaber und Manga-Leser müssen Sie neugierig sein, etwas Eigenes zu machen. Es ist erstaunlich, wie ein Bleistift so viele Wunder vollbringen kann - alles, was Sie brauchen, ist Übung und Inspiration. Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, habe ich die entscheidenden Schritte aufgeschlüsselt, die Sie möglicherweise benötigen, um Ihre erste Anime- oder Manga-Zeichnung zu erstellen. Ich hoffe, Sie finden es hilfreich.

Wie man Anime und Manga zeichnet: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Wie man Anime und Manga zeichnet: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

6 Schritte zum Erstellen Ihrer ersten Anime- oder Manga-Zeichnung

  1. Zeichnen Sie die Grundformen
  2. Master Perspective Drawing
  3. Grundlegende Anatomie erfassen
  4. Schattiere deine Arbeit
  5. Verwenden Sie die Farbtheorie
  6. Referenzmaterial verwenden
Beginnen Sie mit dem Zeichnen der Basisobjekte

Beginnen Sie mit dem Zeichnen der Basisobjekte

Schritt 1: Beginnen Sie mit dem Zeichnen der Grundformen

Das Zeichnen von Anime-Charakteren ist faszinierend und sieht ziemlich schwierig aus - aber interessanterweise werden alle Ihre Lieblingsfiguren (von einfach bis extrem kompliziert) aus Grundformen wie Kreisen, Quadraten, Dreiecken usw. geboren.

Verbessern Sie zunächst Ihre Grundzeichnung. Übe einfache Figuren wie gerade Linien, Kreise, Rechtecke, Ovale und andere ähnliche Formen. Das klingt langweilig (es ist tatsächlich so), aber jeder, der zeichnet, hat von dieser 'Baby' -Stufe aus begonnen. Warum sollte es für Sie anders sein? Um komplexe Strukturen aufzubauen, müssen Sie zunächst die Einfachheit beherrschen. Dies wird Ihnen helfen, Ihre Zeichnung und Ihre kreative Vision zu verbessern.

Versuchen Sie, diese Grundformen täglich einige Minuten lang zu zeichnen. Zeichnen Sie dann alles, was Ihrer Fantasie entspricht. Sie können versuchen, diese Grundformen zu echten Figuren zu kombinieren. Sie können beispielsweise Quadrate oder Rechtecke unterschiedlicher Größe verwenden, um die grundlegende menschliche Anatomie zu erstellen. Ein solches Beispiel ist in Schritt 3 unten angegeben.

Master Perspective Drawing

Master Perspective Drawing

Schritt 2: Master Perspective Drawing

Perspektive bedeutet, dass die Dinge aus der Ferne kleiner erscheinen. Das perspektivische Zeichnen ist eine Methode zur Verbesserung des 2D-Objekts, um ihm ein dreidimensionales Aussehen zu verleihen. Ein gutes Beispiel ist ein Würfel, wie oben gezeigt. Obwohl alle Seiten gleich sind, erscheinen sie aus der Ferne kleiner. Alle Würfel scheinen 3D-Objekte zu sein.

Das perspektivische Zeichnen kann aus einem Punkt, zwei Punkten und mehreren Punkten bestehen. Der hier gezeigte Würfel ist ein Beispiel für eine perspektivische Zweipunktzeichnung. Ein Beispiel für eine Ein-Punkt-Perspektive ist der Blick direkt auf eine Straße - die Ansicht, die Sie sehen, ist eine Ein-Punkt-Perspektive. Beispiele für eine Drittpunkt- oder Mehrpunktperspektive sind komplexe Objekte wie Gebäude, Fahrzeuge oder Charaktere.

Sie sollten mit dem Zeichnen von Würfeln beginnen, dann andere Formen wie Quader, Würfel, Kugel ausprobieren und dann auf den komplexen Strukturen wie einem Schrank, einem Bett usw. herumlaufen. Die Perspektive des dritten Punkts (oder des Mehrpunkts) wird häufig mit der Vogelperspektive verglichen.

Perspektivisches Zeichnen ist ein Thema für sich. Bevor Sie fortfahren, empfehlen wir Ihnen, jeden Aspekt dieser Technik zu lernen. Es kostet Zeit und Mühe, ist aber äußerst hilfreich.

Erfassen Sie die Idee der grundlegenden Anatomie

Erfassen Sie die Idee der grundlegenden Anatomie

Schritt 3: Grundlegende Anatomie erfassen

In Anime und Manga sieht es tatsächlich richtig aus, wenn die Charaktere keine perfekten Imitationen von Menschen im wirklichen Leben sind. Wenn Sie ihnen jedoch die richtige Körperstruktur geben, werden ihre Persönlichkeiten gestärkt, und die Betrachter können sich mehr auf sie beziehen, wenn Sie die Charaktere vermitteln. Gedanken und Emotionen durch ihren Körperbau.

Das Gute ist, dass das Erlernen der grundlegenden Anatomie überhaupt nicht schwierig ist. Sie haben die Schritte 1 und 2 bereits gemeistert. Jetzt müssen Sie nur noch diese beiden Schritte kombinieren und die Anatomie üben. Stellen Sie vorher sicher, dass Sie die Proportionen und die Platzierung der verschiedenen Körperteile kennen. Mit anderen Worten, kennen Sie zuerst die Regeln (grundlegende Anatomie), bevor Sie sie brechen wollen, und versuchen Sie, Ihren einzigartigen Charakter zu formen.

Schattiere deine Arbeit

Schattiere deine Arbeit

Schritt 4: Schattieren Sie Ihre Arbeit

Schattierungen sind wichtig - sie verleihen Ihrer Zeichnung ein realistisches Aussehen. Es verbessert das zweidimensionale Objekt und schafft ein Gefühl der Dreidimensionalität. Um Ihre Schattierungsfähigkeiten zu perfektionieren, schauen Sie sich zunächst an, wie Objekte unterschiedlicher Größe und Oberfläche Licht reflektieren. Die Grundregel bleibt für alle gleich - das heißt, die Seite des Objekts zur Lichtquelle ist die hellste und die von der Quelle entfernte Seite ist die dunkelste.

Die richtige Schattierung verbessert nicht nur die Perspektive, sondern zeigt auch die Umgebung, die Tageszeit und das Wetter an. Stellen Sie sich ein Beispiel eines Charakters vor, der an einem sonnigen Tag auf einer Straße steht. Wie Sie sich bereits vorgestellt haben müssen, sind die Schatten des Charakters ziemlich scharf, mit einem bloßen Kontrast zwischen hellen und schattierten Bereichen. Wenn der Tag neblig oder regnerisch ist, verschwimmen die Schatten und der Kontrast zwischen hellen und schattierten Bereichen ist weniger unterscheidbar.

In Anime und Manga wird die Schattierung selten verwendet, um Schatten anzuzeigen, es sei denn, dies wird zur Beschreibung der Szene benötigt. Ein solches Beispiel ist unten angegeben: Die Szene, in der Kenny Ackermann in der dritten Staffel von Captain Levi jagt Angriff der Titanen ist ein perfektes Beispiel für die Schattierung in Anime.

Kenny & apos; s und nahe gelegene Gebäude & apos; Schatten auf dem Boden

Kenny & apos; s und nahe gelegene Gebäude & apos; Schatten auf dem Boden

Kennys vollständiger Schatten, wenn sich kein hohes Gebäude in der Nähe befindet

Kennys vollständiger Schatten, wenn sich kein hohes Gebäude in der Nähe befindet

Kennys Statur erhält den gleichen Ausblick wie seine Schatten.

Kennys Statur erhält den gleichen Ausblick wie seine Schatten.

Wenn Sie Aspekte der Beleuchtung und Perspektive verstehen, ist das Abschatten einer der einfachsten Teile einer Zeichnung. Beginnen Sie mit einem einfachen Objekt wie einem Apfel. Das Erzielen der richtigen Winkel erfordert Zeit und Präzision, was wichtig ist, um die Szene realistischer erscheinen zu lassen.

Die richtige Schattierung zeigt den wirklichen Unterschied zwischen einem Amateur und einem Profi. Stellen Sie also sicher, dass Sie perfekt schattieren.

Studieren Sie die Farbtheorie und lernen Sie, wie Sie die richtigen Farben für verschiedene Situationen verwenden

Studieren Sie die Farbtheorie und lernen Sie, wie Sie die richtigen Farben für verschiedene Situationen verwenden

Schritt 5: Verwenden Sie die Farbtheorie

Farben sprechen Bände, ohne Worte zu verwenden, um sie zu beschreiben. Um Farben effektiv zu nutzen, sollten Sie einfache Theorien wie warme, kühle und komplementäre Farben kennen. Jede Farbe hilft bei der Darstellung bestimmter Situationen - beispielsweise ist Weiß ein Symbol für Frieden. Sie können Zeichen in weißen Kleidern zeichnen, wenn sie schlicht und simpel sein sollen. Die Farbe Rot wird verwendet, um Wut und Zorn zu veranschaulichen - und jemanden, der peppig ist und auffallen möchte. Pink und Blau werden häufig für Mädchen und Jungen verwendet.

Ren Tsuruga und Shoutarou Fuwa im Anime Skip Beat!

Ren Tsuruga und Shoutarou Fuwa im Anime Skip Beat!

Eine beispielhafte Verwendung von Farben ist in dargestellt Avatar: Der letzte Airbender , wo die Charaktere aus verschiedenen Nationen mit ihren jeweiligen Farben gezeigt werden. Water Tribe ist blau dargestellt, Fire Nation hat eine rote Farbe, das Earth Kingdom ist grün und Air Nomad ist gelb.

Eine weitere perfekte Verwendung von Farbe ist im Anime zu sehen Takt überspringen! Die Deuteragonisten Ren Tsuruga und Shoutarou Fula haben entsprechend ihrer Persönlichkeit die entsprechenden Farben erhalten. Während Ren reif und zurückhaltend handelt, ist Shoutarou unruhig und kontaktfreudig - was Sie an ihrem Aussehen erkennen können. Überprüfen Sie das obige Bild als Referenz.

Beginnen Sie mit dem Zeichnen mit einem Referenzmaterial (Yuno von Black Clover)

Beginnen Sie mit dem Zeichnen mit einem Referenzmaterial (Yuno von Black Clover)

YouTube @Azz Art Gallery

Schritt 6: Zeichnen mit Referenzmaterial

In den ersten Versuchen alles richtig zu machen, ist ziemlich selten. Beginnen Sie besser mit Referenzmaterial. Manchmal funktioniert das, was Sie für das Beste halten, in der Realität möglicherweise nicht auf die gleiche Weise. Wenn Sie ein historisches Zeichen zeichnen, untersuchen Sie zunächst andere, ähnliche Zeichen. Studieren Sie ihre Persönlichkeiten, Staturen, Farben und wie ihre Gesichter gezeichnet werden, um die Arten von Charakteren zu zeigen, die sie sind.

Sie können auch bestimmten Manga-Künstlern folgen und sollten auf jeden Fall die Arbeit anderer Leute überprüfen, insbesondere wenn Sie Anfänger sind. Die meisten berühmten Künstler haben unterschiedliche Ansätze. Sie können sich auch Fotos ansehen oder sich von realen Objekten, Tieren und Menschen inspirieren lassen. Ein Beispiel im Bild oben ist Yuno aus dem Anime Schwarzer Klee (Der Manga-Künstler ist Yuki Tabata). Yuno ist ernst, gutaussehend und raffiniert. Er hat auch die Kraft des Windes. Alle diese Attribute sind in dieser Zeichnung eindeutig erkennbar.

Üben Sie weiter

Üben Sie weiter

Instagram @DNF_Artist

Denken Sie daran: Bleiben Sie ruhig, verbessern Sie sich weiter und üben Sie weiter

Das Zeichnen von Zeichen ist keine Frage der Arbeit eines Tages oder sogar einer Woche: Es braucht Zeit und Aufmerksamkeit für kleinste Details. Jeder berühmte Künstler hat von dieser Phase an begonnen, und Sie können genauso sein wie sie.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Dinge nicht so ausfallen, wie Sie es möchten, aber lassen Sie sich davon nicht entmutigen oder Ihre Motivation verlieren. Sie sollten eine Pause machen und dann einen anderen Tag versuchen. Wenn die Zeichnung immer noch nicht gut genug ist, müssen Sie die Grundlagen und einige Perspektiventechniken beherrschen. Machen Sie Ihre Grundlagen stark, und dann wird es einfacher sein, komplexere Strukturen zu erstellen.

2020 PS Tavishi