Wie zeichnet man eine süße Cartoon-Katze: Einfach Schritt für Schritt

Chris Desatoff ist ein Cartoonist und Blogger, dessen Comics im WriteHackr Magazine veröffentlicht wurden.

Schritt für Schritt, wie man eine süße Cartoon-Katze zeichnet

Hinweis: Alle Kunstwerke von Chris Desatoff

Okay, wer ist bereit zu lernen, wie man eine süße kleine Comic-Katze zeichnet? Ich habe eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Zeichnen dieses Kätzchens beigefügt, und ich habe auch einige Vorschläge unterbreitet, wie Sie Ihre eigene Zeichnung anpassen und im Laufe der Zeit einige Variationen vornehmen können.

Folgen Sie mir, während ich Ihnen zeige, wie man diesen kleinen Kerl zeichnet, und kommentieren Sie ihn am Ende und lassen Sie mich wissen, wie Ihr herauskommt!

Schritt 1: Zeichnen Sie den Kopf

Ich mag eine Art gequetschten Kreis oder eine ovale Form für den Kopf der Katze, aber Sie können mit einem runderen oder quadratischeren Kopf experimentieren, wenn Sie möchten. Versuchen Sie in der Tat alle drei!

Schritt für Schritt, wie man eine süße Cartoon-Katze zeichnet

Schritt 2: Ohren

Fügen Sie in diesen Ohren hinzu. Manchmal mag ich spitze Ohren, und manchmal mag ich schöne fette, runde Ohren, aber dieses Mal ging ich genau in die Mitte ... irgendwie spitz, aber irgendwie rund.

Schritt für Schritt, wie man eine süße Cartoon-Katze zeichnet

Schritt 3: Augäpfel

Augen sind immer super wichtig! Sie sagen, dass die Augen die Fenster zur Seele sind, und ich denke, das ist ungefähr richtig. Der Blick der Augen bestimmt die Stimmung, das Gefühl Ihrer Zeichnung. Früher habe ich ganze Seiten Notizbuchpapier nur mit Augen gefüllt, und das habe ich jahrelang gemacht!

Wirklich, die Augen sind so wichtig. Für einen albernen Cartoon-Look mache ich sie normalerweise in verschiedenen Größen und sogar leicht unterschiedlichen Formen. Auch hier können Sie mit Variationen experimentieren und die Augen eher wie Kreise, Quadrate, Dreiecke ... mit abgerundeten oder scharfen Ecken aussehen lassen. In letzter Zeit habe ich quadratische Formen mit abgerundeten Ecken bevorzugt.

Schritt für Schritt, wie man eine süße Cartoon-Katze zeichnet

Schritt 4: Schüler, Nase und Schnurrhaare

Fügen Sie diese Details im Gesicht hinzu. Ein einfaches umgedrehtes Dreieck eignet sich hervorragend für die Nase und ein paar kleine Schrägstriche für Schnurrhaare.

Nun, wie wir oben erwähnt haben, gibt es so viele Möglichkeiten, die Augen zu machen. Eine unterhaltsame Möglichkeit, sie auszuführen, besteht darin, sie so aussehen zu lassen, als ob sich im Kopf ein Block befindet und Sie einen Teil davon durch die beiden Augenhöhlen sehen. Die Oberkante der Pupillen scheint sich zu verbinden, so dass die Illusion einer einzelnen Form entsteht, die dort versteckt ist.

Als Variation können Sie es eher zu einer Kugelform als zu einem Block machen.

Schritt für Schritt, wie man eine süße Cartoon-Katze zeichnet

Schritt 5: Augenbrauen und Innenohr

Ich hätte fast die Innenseite des Ohrs vergessen, aber lassen Sie uns so tun, als wollte ich es bis jetzt retten ...

Die Augenbrauen runden unsere Augen und unser Gesicht ab. Sie können mit der Dicke, den Kanten usw. experimentieren. Ich mag sie schön fett mit abgerundeten Ecken und wieder - ein bisschen andere Form und Größe zwischen ihnen ... genau wie die Augäpfel.

Der Mund ist eigentlich nicht nötig. Sieht er ohne sie nicht noch niedlicher aus? Ich glaube schon...

Schritt für Schritt, wie man eine süße Cartoon-Katze zeichnet

Schritt 6: Zeichnen Sie den Hals und das Halsband

Sehr einfache Zeilen hier. Sie können den Hals länger machen, wenn Sie möchten. Und Sie können eine kleine Kreis- oder Diamantform hinzufügen, die am Kragen hängt. Einige Katzen haben solche Tags, aber ich habe sie weggelassen, um sie schön und einfach zu halten.

Schritt für Schritt, wie man eine süße Cartoon-Katze zeichnet

Schritt 7: Vorderbeine und Oberkörper

Als ich diesen kleinen Kerl zum ersten Mal zeichnete, machte ich die Schultern zu schmal, so dass diese Arme direkt aus dem Kragen kamen und seine Schultern im Grunde die gleiche Breite wie der Kragen hatten. Jetzt stelle ich sicher, dass der Kragen tatsächlich auf etwas ruht.

Bringen Sie seine Schultern ein wenig zur Seite und dann die Vorderbeine nach unten.

Schritt für Schritt, wie man eine süße Cartoon-Katze zeichnet

Schritt 8: Große fette Pfoten

Jetzt habe ich eine quadratische Form mit abgerundeten Ecken verwendet, aber eine andere großartige Variante, die ich gerne mache, besteht darin, sie fast wie fette Pilzoberteile zu machen ... oben abgerundet und unten flach gerieben.

Ursprünglich habe ich alle vier seiner Pfoten zu perfekten Kreisen gemacht. Probieren Sie also auch diese Variante aus und sehen Sie, wie es Ihnen gefällt.

Die hinteren Pfoten sind hinter den vorderen Pfoten zurückgesetzt, weshalb sie kleiner und nach außen abgewinkelt erscheinen, anstatt geradeaus wie die vorderen.

Schritt für Schritt, wie man eine süße Cartoon-Katze zeichnet

Schritt 9: Hintere Knie und Schwanz

Okay, da unsere kleine Katze tatsächlich in der Hocke ist (so wie es Katzen gerne tun), können wir seine Hinterbeine nicht auslassen. Im Gegensatz zu seinen Vorderbeinen sind die Hinterbeine gebeugt, wobei die Knie über seine großen Pfoten ragen.

Sie können alle Arten von Variationen mit dem Schwanz machen. Ich habe das ursprünglich von meiner Katze Jojo abgeleitet. Sein Schwanz war tatsächlich gebrochen / gebogen, seit er geboren wurde, daher hatten die Originalzeichnungen einen gebogenen, eckigen Schwanz, aber hier habe ich ihn unterschiedlich wellig und wurmartig gezeichnet.

Probieren Sie es auf verschiedene Arten aus, um herauszufinden, welche Version Ihnen am besten gefällt.

Schritt für Schritt, wie man eine süße Cartoon-Katze zeichnet

Schritt 10: Zehen und endgültige Bearbeitung

Nachdem Sie die Zehen gezeichnet haben, sind Sie technisch mit dem Zeichnen Ihres niedlichen kleinen Kätzchen-Katzen-Cartoons fertig. Aber da ich ein Foto mache und meins online stelle, habe ich es mit einem schwereren Tintenstift noch einmal durchgesehen, damit es besser reproduziert werden kann.

Dann habe ich mit meinem Handy ein Bild aufgenommen und es mit der BeFunky-App zugeschnitten und Helligkeit und Kontrast angepasst. Zuletzt habe ich den Pinhole-Filter fertiggestellt, gefolgt vom Orton-Filter, und das war's! Nicht schlecht für eine iPhone App!

Sie können es einfärben, wenn Sie möchten. Habe Spaß!

Oh, warte ... Ich sollte hier erwähnen, dass das Erlernen des Zeichnens ALLES Übung erfordert - viel Übung. Ich mache das schon seit meiner Kindheit (also seit ungefähr 30 Jahren). Ich habe im Laufe der Jahre Tausende von Augäpfeln, Nasen, Mündern, Augenbrauen und was auch immer gezeichnet.

Der beste Tipp, den ich Ihnen geben kann, ist folgender: ZEICHNEN SIE ES IMMER WIEDER!

Selbst nach all den Jahren zeichne ich zum ersten Mal etwas Neues ... es ist Mist. Ich habe dieselbe Katze in derselben Pose gezeichnet - ich weiß nicht - vielleicht fast 100 Mal. Ernsthaft. Es gibt alle Arten von Variationen, mit denen Sie herumspielen können, und selbst wenn Sie einfach versuchen, es genau so zu zeichnen, sieht es besser aus.

Also zeichne es noch einmal.

Danke, dass du mit mir rumgehangen hast! Ich hoffe, Sie lernen genauso viel Spaß am Zeichnen dieses Kätzchens wie ich.

Hast du versucht, es zu zeichnen?

2012 C D.

Bemerkungen

Rishi am 07. Juli 2020:

Schön, vielen Dank

Isabelle Farnham am 04. Juli 2020:

ich liebe es

C D (Autor) aus den USA am 11. April 2020:

Oh, du bist willkommen, Mina! Ich bin froh, dass es dir gefallen hat!

Mina am 05. April 2020:

OH MEIN GOTT!! Es war das süßeste Ding, das ich je gesehen habe! und danke dir, dass du das geteilt hast. Meine Eltern waren froh, das zu finden und ließen mich es zeichnen, anstatt fernzusehen! Ich danke dir wirklich!

Das war so süß, danke, dass du es geteilt hast am 14. Dezember 2017:

Das war so süß, danke, dass du es geteilt hast.

C D (Autor) aus den USA am 06. März 2013:

Los geht's, Jaime. Hab dir gesagt =)

Vielen Dank für das Kommentieren und Teilen.

James am 06. März 2013:

'Zeichne es immer wieder.' - das war ein guter Rat! Es kam beim ersten Mal falsch heraus, aber ich habe es wieder getan und es war so viel besser.

Gut. Ich werde es teilen müssen.

C D (Autor) aus den USA am 27. November 2012:

Sie sind herzlich willkommen und vielen Dank für die Komplimente. Ich bin froh, dass es Ihnen gefällt.

Chitrangada Sharan aus Neu-Delhi, Indien am 27. November 2012:

Vielen Dank für diese einfach zu befolgenden Schritte beim Zeichnen eines Cartoons. Schöner Hub und schöne Illustrationen.

Danke für das Teilen.