Prismacolor Realismus, Buntstiftmalerei

Flieder ACEO

ACEO Flieder in Prismacolor Premier auf weißem Stonehenge-Papier von Robert A. Sloan

ACEO Flieder in Prismacolor Premier auf weißem Stonehenge-Papier von Robert A. Sloan

Völlig original

ACEO Lilacs war eine zwanzigstündige Produktion, ohne die Zeit zu zählen, die benötigt wurde, um die Fotoreferenz aufzunehmen und zu warten, bis der Fliederbusch in unserem Hinterhof 2007 blühte, um ihn zu bekommen. Ich habe dies von einer meiner eigenen Blumenmakrofotografien gemacht, obwohl ich es beschnitten habe, um das Bild in einer besseren Komposition als das Foto auszugleichen.

Ich habe Techniken verwendet, die auf basieren Meisterhafte Farbe von Arlene Steinberg und wird auch eine weitere Illustration des Projekts hinzufügen, das ich erstellt habe, indem ich eine ihrer Demos in das Buch aufgenommen habe. Ich habe die Referenz in dem Buch verwendet, sie aber grundlegend geändert, indem ich die Murmeln bewegt und die meisten von ihnen eliminiert und dann einige vergrößert habe, um eine dramatischere Perspektive zu erhalten. Zu meiner großen Überraschung stellte ich beim Betrachten ihrer Website fest, dass sie auch eine solche mit einer dramatischeren Verkürzung durchgeführt hatte - keineswegs identisch mit meiner, aber es war dennoch erstaunlich, einen großen Marmor näher als alle anderen zu sehen sich ausruhen. Ich denke, es war eine natürliche Idee, die Referenz zu betrachten.

Sobald ich fertig war Meine Murmeln, Das ist permanent in meiner Sammlung und hat viel mehr als 20 Stunden gedauert. Ich habe die gleiche Technik mit einem kleineren Projekt ausprobiert. Der mit den Murmeln ist 5 'x 7' und ich habe ein paar Monate gebraucht, um das sorgfältig zu beenden. In diesem Fall habe ich alle Farben ausgewählt, meine eigene Fotoreferenz verwendet und eine in einer überschaubaren Größe erstellt - ACEO, die Größe einer Sammelkarte.

Das Original ist 2 1/2 'x 3 1/2' und so konnte ich vier davon von einem 5 'x 7' Blatt weißem Stonehenge bekommen. Ich habe mir einen Block dieser Größe für etwa 5 US-Dollar geholt. Wenn Sie Stonehenge ausprobieren möchten, ist dies eine kostengünstige Möglichkeit, um den Realismus von Buntstiften zu fördern. Sie werden nicht versucht sein, etwas 12 'x 16' zu probieren, für dessen Fertigstellung Sie ein Jahr benötigen und das möglicherweise an der Wand befestigt wird, bis jemand Kaffee darauf steckt und monatelange Arbeit zerstört.

Fangen Sie klein an und wenn Sie es gewohnt sind, an etwas zu arbeiten, das langsam und vorsichtig ist, vergrößern Sie sich allmählich, um Ihre Komfortzone für Projekte zu erreichen, die ewig dauern, aber spektakulär herauskommen, wenn Sie sie richtig machen. Der Realismus von Buntstiften in Frau Steinbergs trockenem und trockenem Stil ist ein sehr langsamer und sorgfältiger Prozess.

Keine Abkürzungen, keine Untermalung, keine Verdünner, keine Tricks, wie ich sie gefunden habe Alyona Nickelsens Bibel mit Buntstiftmalerei.

Die Methode von Steinberg erfordert zusätzliche Schichten, da Sie zunächst die richtigen Werte und die Komplemente - vollständige Gegensätze - der Farben verwenden, die Sie im Finish wünschen.

Die Wirkung im wirklichen Leben ist unbeschreiblich schön. Die Farbe schimmert mit unglaublichem Reichtum durch alle Schichten und die Dinge sehen so real aus, dass Sie sie versehentlich aufnehmen können. Die, die ich mit den Murmeln gemacht habe, hat mich verrückt gemacht, als würden sie von der Wand rollen, als ich sie genau dort aufhängte, wo das Licht des echten Fensters mehr oder weniger in diesem Winkel an die Wand fiel - nicht wirklich auf das Gemälde aber in der Nähe. Sie sahen aus, als hätte ich sie auf eine Unterlage geklebt und diese in einen Rahmen gesteckt.

Probieren Sie es mit etwas sehr Kleinem aus, wenn Sie mir nicht glauben - der Effekt ist unheimlich.

Beginnen Sie auf jeden Fall mit einer Wertzeichnung, die sich hauptsächlich auf die dunkelsten Dunkelheiten konzentriert und die entgegengesetzten Farben über das Farbrad verwendet, die Ergänzungen. Das bedeutete, dass ich für die tiefen Purpur ein dunkles Gelb brauchte, also wählte ich ein gelbliches Braun, Sepia, für die tiefsten Dunkelheiten und ging durch andere Braun- und Goldgelb- und Goldtöne, bis ich eine dünne schattierte Zeichnung von allen gemacht hatte Blumen in ihren Ergänzungen. Ich habe toskanisches Rot für die tiefen Dunkelheiten in den Blättern verwendet und durch Rot- und Rosatöne, violette Rosatöne, schattiert, weil ich wusste, dass einige meiner hellen Grüntöne sehr gelblich waren.

Die erste Schicht meiner Zwiebel-Demo aus dem sechsfarbigen Coloursoft-Artikel zeigt, was ich unter hellen Tonschichten verstehe und beginne mit tiefsten Dunkelheiten, mit der Ausnahme, dass ich keine Ergänzungen verwendet habe.

Beispiel für Tonzeichnung in dunklen Farben - Zwiebel in Coloursoft

First Layer Darks auf einer Zwiebel - nicht die richtigen Farben für diese Steinberg-Technik, aber die richtige Textur, über die ich spreche.

First Layer Darks auf einer Zwiebel - nicht die richtigen Farben für diese Steinberg-Technik, aber die richtige Textur, über die ich spreche.

Transparenz

Derwent Coloursoft sind undurchsichtigere Buntstifte als Prismacolor Premier. Prismacolors sind durchscheinend - nicht ganz transparent, nicht ganz undurchsichtig, und so bedecken sie ihre Gegensätze, lassen aber dennoch einige der komplementären Pigmentpartikel wie Mikro-Miniatur-Pointillismus durchscheinen. In der Coloursoft-Version habe ich keine Ergänzungen vorgenommen.

Wenn ich es in der wiederholen würde Meisterhafte Farbe Technik würde ich ein monochromes tiefes Violett wie Black Grape oder Blue-Violet verwenden, je nachdem, was dem tiefen Braun der tiefsten Dunkelheiten in der Fotoreferenz oder einer echten rotgoldenen Zwiebel entgegengesetzt ist. Black Grape war vielleicht etwas rötlich, wäre aber eine gute Wahl für die tiefsten Dunkelheiten, die ich in Black on the Onion-Demo gemacht habe. Blau-Violett würde der gold-ockerfarbenen Art von Braun am nächsten kommen, und ich würde mich in Richtung Blau und Blaugrün bewegen, wenn ich dahin arbeiten würde, wo die Rottöne auf die nächste Schicht gehen - aber diese Schichten nicht übereinander legen.

Die Ergänzungsebene ist nur eine Ebene, um festzustellen, wo sich Licht und Dunkel befinden. Stonehenge ist das beste Papier dafür, denn wenn Sie leicht gehen, können Sie zwanzig oder dreißig Schichten auftragen, bevor Sie den Punkt erreichen, an dem Sie keine weiteren hinzufügen können und brünieren sollten, um die letzten kleinen weißen Flecken abzutöten.

Der Schatten hätte ein rötliches Dunkelbraun gehabt, nicht das Indigo am Boden.

Sie müssen dann mindestens ein halbes Dutzend Ebenen haben, die sich über diese erste Ebene in Richtung der wahren Farbe bewegen, damit sie die wahre lokale Farbe erhält, die Sie im endgültigen Bild haben möchten. Wenn Sie mehr Ebenen erstellen, die Farben schrittweise näher und näher an der endgültigen Farbe verwenden und dunkle Farben mit hellen Farben übermalen, um sie näher an die wahre Farbe zu bringen, erhalten Sie die schimmernde Farbe und den unglaublichen Realismuseffekt. Es ist wunderschön, dauert ewig und ist die Zeit wert, besonders bei etwas so Kleinem wie einem ACEO.

Schauen wir uns nun die Murmeln an, die ich aus dem Buch gemacht habe.

Weißes Zeug ist nicht weiß, es ist grau

Meine Murmeln, inspiriert von Arlene Steinbergs Buch

My Marbles, inspiriert von Arlene Steinbergs Buch 'Masterful Color' und seinen Techniken, unter Verwendung einer Fotoreferenz im Buch. Robert A. Sloan

Unter Glas gerahmt

Ich habe diesen unter Glas gerahmt. Viel mehr als 20 Farben sind hineingegangen. Einer der großen Punkte, die ich in diesem Hub damit machen möchte, ist, dass weiße Objekte wie die weiße Tischplatte oder Wand nicht weiß sind.

Wenn Sie eine weiße Teekanne mit Öl- oder Buntstiftmalerei oder einer realistischen Technik bemalen, sind die einzigen Teile davon, die hellweiß sind, die Farbe des Stonehenge-Papiers mit weißer Prismacolor darüber, die superhellen Glanzlichter auf glänzenden Dingen.

Die weißen Teile wie die Seiten der Teekanne reichen bis zu überraschend dunklen Grautönen, die bläulich oder bräunlich sein können, aber definitiv grau sind. Frau Steinberg hört hier nicht auf - und ihre Farbtricks werden von Deborah Secors wiederholt Malen in Pastell DVD, die Anfängerin, wo sie ein paar Wolken macht.

Sie mischen Grau, indem Sie Lavendel und Pfirsich sowie Hellgrün und all die sehr hellen Farben verwenden, die sich in sehr zarten Schichten ergänzen. Sie mischen sich immer wieder, bis sich alle zu einem neutralen Grau vermischen, das aber vom Papier brutzelt. Auf der Skala des Prismacolor-Realismus sehen Sie nicht die einzelnen Flecken der verschiedenen Farben. Sie verschwimmen und mischen sich im Auge - aber das Grau ist lebendig und hell in einer Weise, wie es nur mit den Warm Grey 10% - oder 30% -Stiften nicht möglich ist.

Ich wurde an der Wand hinter den Murmeln links dunkler und rechts dunkler auf dem Tisch, sodass am Horizont ein Punkt kam, an dem man die Linie nicht ganz sehen kann. Der Geist füllt diese Zeile aus. Es ist dort als dreidimensionales Element vorhanden. Sie wissen, dass der Tisch dort nicht in der Wand schmilzt. Aber es ist ein optischer Trick, der definitiv zumindest in der Fotoreferenz enthalten war, und ich habe ihn verbessert und sichergestellt, dass der Übergang nicht hinter einen Marmor fällt - weil mir diese Verrücktheit im Hintergrund gefallen hat.

Die Wertänderungen sind sehr gering, aber keiner dieser Hintergrundbereiche ist reinweiß. Die einzigen reinweißen Flecken sind Glanzlichter auf den Murmeln.

Komplementäres Untermalen ist eine langsame Technik, aber eine Freude, wenn Sie es richtig machen. Ich habe noch ein Bild, das ich diesem Artikel hinzufügen kann.

Laubfrosch

Laubfrosch von Robert A. Sloan, Prismacolor Realism

Laubfrosch von Robert A. Sloan, Prismacolor Realism

Über den Laubfrosch

Dieser kleine Kerl brutzelte vom Stonehenge. Ich verbrachte fast so lange mit ihm wie mit den Fliedern und benutzte immer noch die komplementäre Unterzeichnung, Trocken-auf-Trocken-Technik von Arlene Steinbergs Technik. Diesmal wurde meine Fotoreferenz von einem Freund in einer eBay-Gruppe beigesteuert. Ich wünschte, ich könnte mich daran erinnern, welche, aber ich habe die Fotoreferenz nicht auf meinem Computer gespeichert, sodass ich seinen Griff nicht zur Hand habe. Ich erinnere mich nur, dass es einer der Jungs war.

Wenn Sie es erkennen - bitte kommentieren Sie und geben Sie Ihren eBay-Griff! Wenn ich mich in Bezug auf dein Geschlecht irre, hoppla und sorry, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass es einer der Jungs in der großen ACEO-Gruppe war! Die Kunst ist längst verkauft und war eines meiner meistgefragten Gemälde mit vielen Bietern.

Hellgrüne Augen, roter Körper, Lavendelbauch - Sie können sich vorstellen, wie dieses Ding auf den ersten Blick aussah. Sie sehen in der Phase der Zeichnungsunterzeichnung immer albern in der Farbe negativ aus. Ich habe einige Blätter als abstrakte Kurven und Formen erstellt und einige Blätter verschoben, um den Hintergrundrahmen zum kleinen Frosch zu machen. Dann ging ich immer und immer und immer und immer wieder in Variationen seiner wahren lokalen Farben, bis ich die leuchtenden wahren lokalen Farben dieser schreienden hellen Augen und seines gedämpften grünen Körpers und seines leuchtend gelben Bauches hatte.

Die letzten Schritte werden mit einem farblosen Mixer durchgeführt. Der farblose Mixer von Prismacolor ist eine Abkürzung, mit der Sie mehrere Schichten sparen können. Früher mussten Sie das Bild mit Weiß durchgehen und dann alle Farben abdunkeln, indem Sie sie noch einmal wiederholen. Das funktioniert immer noch, wenn Sie keinen farblosen Mixer haben - aber es ist billig und nützlich.

Die Weiß-Technik ist praktisch, wenn alle Schichten einen Bereich um einen Wert zu dunkel abdunkeln, als Sie möchten. Dann mit Weiß polieren und einfach stehen lassen oder mit hellen Akzenten in hellen Farben anfassen, damit es nicht verblasst aussieht. Ich erinnere mich, dass ich Weiß und Creme für einige seiner helleren Bereiche verwendet habe, um genau das zu tun, da sie sich bei all den Nacharbeiten ein wenig verdunkelt hatten.

Es ist eine großartige Technik. Um dies von Grund auf neu zu tun, müssen Sie in Graphit skizzieren und den Wert eines Bereichs, den Sie ausführen, anhand des Drucks steuern, den Sie auf den Stift ausüben. Beginnen Sie mit weichen Graphitstiften 6B oder weicher, um sich an das Gefühl von Prismacolors zu gewöhnen und wie schmutzig sie sind. Derwent Graphitints sind dafür gut geeignet - polieren Sie einfach nicht, versuchen Sie es mit Tonzeichnungen und gewöhnen Sie sich an ein wenig Farbe.

Gehen Sie dann bei jeder aufeinanderfolgenden Schicht so leicht weiter bis zu den letzten Polierschichten, in denen Sie hart arbeiten, um alles glatt zu einer brünierten, wachsartigen Oberfläche zu mischen.

Letzter wichtiger Tipp:

Geben Sie Ihrem Prismacolor-Gemälde am Ende unbedingt ein oder zwei leichte Sprays von Krylon oder Blick oder einer anderen Marke von Workable Matte Fixative. Dies kann die Farben leicht vertiefen, verhindert jedoch Wachsblüte, wenn Öle in den schweren Wachsschichten an die Oberfläche sickern und sie blass und trüb machen. Wenn es passiert, weil Sie es vergessen haben, wischen Sie das Gemälde vorsichtig mit einem weichen Tuch ab und verwenden Sie dann das Fixiermittel.

Wenn Sie keine weiteren Schichten hinzufügen können und müssen, wird durch das Sprühen des Fixiermittels ein neuer Zahn für zwei oder drei weitere Schichten erzeugt, was nützlich ist, um dies tun zu können.

Hängen Sie Prismacolor-Gemälde immer in Rahmen, die durch Glas geschützt sind und zu keiner Tageszeit direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind. Direkt neben dem Fenster an der Wand ist es gut, überall dort, wo der Sonnenfleck nie darüber hinweggeht. Einige sehr nützliche Farben im 132-Farben-Set sind weniger lichtecht als andere, aber die Textur von Prismacolors und die Arbeitseigenschaften von Prismacolors sowie die enorme Auswahl an Prismacolors sind zu gut, um Prismacolor Premier einfach zu verlassen. Zu viele preisgekrönte brillante Künstler verwenden sie sowieso.

Wenn Sie sich Gedanken über Lichtechtheit machen, verlieren Sie dadurch die Reichweite, können jedoch ganz auf Prismacolor Premier Lightfast umsteigen, die alle sehr lichtecht sind und in 48 Farben erhältlich sind. Eine anständige Auswahl, aber nichts wie die große Farbpalette 132. Glücklicherweise ist die Textur dieselbe. Sie können sie also zusammen verwenden, da nur drei Farben in diesem 48-Farben-Set wirklich übereinstimmen - Zitronengelb, Weiß und Schwarz. Der Rest sind großartige neue Farben, die mit traditionellen Künstlerpigmenten hergestellt wurden und die gleiche fantastische Prismacolor-Textur und Transparenz aufweisen.

Genießen. Sie sind überall in den USA erhältlich. Für britische Leute heißen sie Karismacolour, auch die trocken verwendeten Derwent Inktense haben genau die gleiche Textur wie Prismacolor Premier und können auf die gleiche Weise verwendet werden.

Bemerkungen

Pamela Dapples aus Arizona jetzt am 18. Februar 2013:

Ein weiterer großartiger Artikel zu einem meiner Lieblingsthemen: Buntstiftzeichnungen. Schöne Gemälde, robertsloan2.

Deborah Croft am 25. Juni 2011:

Ich habe mich gefragt, ob das Laubfroschbild von der Rückseite der Schachtel mit Prismacolor-Stiften stammt, wenn Sie auch eine Kopie der anderen auf der Schachtel haben würden (Tukan, Laubfrosch, Schmetterling und Salamander), wie es meine Tochter wirklich tun würde so machte sie das Tukan für die Schule und würde gerne das Set beenden, danke

Patti Ann aus Florida am 04. März 2010:

Ausgezeichnet! Ich liebe den Frosch !! Du bist sehr talentiert.

robertsloan2 (Autor) aus San Francisco, CA am 13. November 2009:

Vielen Dank!

Priscilla Chan aus Normal, Illinois am 11. November 2009:

Liebe, liebe, liebe deine Arbeit!

robertsloan2 (Autor) aus San Francisco, CA am 10. Oktober 2009:

Dies sind die, die ich benutze: http: //www.dickblick.com/products/global-classic-l ... Obwohl ASW einige Nylon-Staffelei-Gummibandetuis hat, die billiger sind, und Blick auch eine Nylon-über-Papp-Version hat. Ich bevorzuge diese, weil das Leder sie wirklich robust macht. Ich habe gesehen, dass der interne Bruch mit diesen so gering gesunken ist, dass es sich lohnt.

Außerdem ist es ziemlich cool, schwarze Lederjacken auf meinen Prismacolors zu haben. Irgendwie passt diese Art-Rebel-Seite so gut zu mir. Vor allem, wenn ich meine Bikerjacke trage, wenn ich sie benutze. Diese Fälle machen es sehr einfach, die gesamte Sammlung mitzubringen. In einem der Fälle habe ich Verithins, Col-Erase, Art Stix und zwölf Überlaufstifte, im anderen 120 Premier.

Art Stix passt drei in eine Schleife und stapelt mit drei in der oberen Schleife, drei in der unteren, weil sie kurz sind. Diese eignen sich hervorragend zum Füllen großer Flächen, da sie das gleiche Kernmaterial wie die Stifte sind, aber quadratische 1/4 '-Sticks etwa 3' lang sind wie Pastelle, die sich viel langsamer abnutzen.

lovebird403 am 10. Oktober 2009:

Ich habe gerade meine erste Skizze gemacht und bin zu dem Schluss gekommen, dass Prismacolors wirklich so gut funktionieren, wie alle sagen, dass sie es tun.

Ich finde, dass die Dose sehr gut gestaltet ist, aber ich würde mich darauf beziehen, ein paar Koffer zu kaufen, um sie in meine Tasche stecken zu können, anstatt die Dose im Bus zu halten. Wie lautet die URL für den Online-Kauf der Gummibandhüllen?

robertsloan2 (Autor) aus San Francisco, CA am 9. Oktober 2009:

Oh Coolness! Ich bin froh, dass du das gefunden hast. Ich habe ehrlich gesagt nie daran gedacht, da ich so viel Spaß daran hatte, sie mit den Augen zu organisieren, dass es jedes Mal eine Freude war, wenn ich ein neues Set kaufte. Was ich mehrmals gemacht habe, manchmal zermürbe ich sie alle mit ungefähr der gleichen Geschwindigkeit und es ist billiger, ein neues Set zu bekommen, als alle Ersatzteile einzeln zu bekommen.

Seien Sie sehr vorsichtig im Umgang mit der Dose. Halten Sie es immer flach. Die große 132-Farben-Dose ist die am besten gestaltete. Wenn Sie die Tabletts zusammenschnappen, halten sie jeweils die Stifte fest, und die durchsichtige Plastikschale über der oberen verhindert, dass die oberen herumspringen. Aber es ist immer noch etwas Vorsicht geboten, im Gegensatz zu einem Staffelei-Träger oder einer Ledertasche.

Leider enthält keines der Gummiband-Federmäppchen 132 Leerzeichen. Sie müssten ein 120er und ein zweites oder zwei 72-Farben-Etuis verwenden. Ich habe zwei 120-Farben-Farben verwendet, aber das liegt daran, dass ich in meinem zweiten Prismacolor-Fall zusätzlich zu meinem 132 Premier 48 Art Stix, 36 Verithin und 24 Col-Erase erhalten habe.

lovebird403 am 09. Oktober 2009:

Danke noch einmal! Ich wollte sie nach Farbgruppen organisieren und habe gerade festgestellt, dass auf der Rückseite der Broschüre, die mit meinen Prismas geliefert wurde, alle Farben genau so sind, wie ich sie organisieren möchte! Vielen Dank :)

robertsloan2 (Autor) aus San Francisco, CA am 9. Oktober 2009:

Entschuldigung, ich habe noch nie einen solchen Link gesehen. Das Organisieren Ihrer Prismacolors ist etwas Persönliches. Ich neige dazu, es mit dem Auge zu tun. Nehmen Sie sie alle auf einmal heraus und verteilen Sie sie. Wählen Sie eine Farbe, um das Spektrum beispielsweise mit Gelb oder Rot zu beginnen. Halten Sie dann dieses Muster konsistent.

Eine Möglichkeit, die sehr viel Sinn macht, besteht darin, alle hellen, blassen Farben zu ziehen und sie im Spektrum zu organisieren - Creme, Wolkenblau, Rosa, Pfirsich, all diese hellen hellen Farben nach Farbton im Spektrum. Wiederholen Sie dann das Spektrum mit den hellen chromatischen Farben. Sie werden mit Braun, Grau und gedeckten Farben zurückbleiben. Ich organisiere diese auch nach Spektrum, mit rötlichen Brauntönen, dann gelberen Brauntönen, dann grüneren Brauntönen und schließlich Grautönen und Blaugrauen. Ich sortiere alle Grautöne nach ihrem Wert, hell bis dunkel.

Diese mehrfachen Wiederholungen machen es sehr einfach, Farben auszuwählen, wenn Sie Glanzlichter oder tiefe Schatten erzielen möchten. Mit 132 Farben können Sie es sogar in Spektrum Licht, Spektrum hell, Spektrum dunkel und dann in Braun und Grau zerlegen.

Oder sortieren Sie alle reinen chromatischen (Spektrum-) Farben nach Farbton, unabhängig davon, wie hell und dunkel sie sind, und wiederholen Sie sie dann in derselben Reihenfolge mit allen Braun- und Grautönen. Das habe ich auch getan.

Aus irgendeinem bizarren Grund ist Prismacolor die einzige große Künstlermarke, die ihre Stifte weder vorspitzt noch nach Farbton organisiert. Mein Polychromos-Set war bereits nach chromatischen Farbtönen geordnet, zuerst nach allen Farben, dann nach Braun und Grau am Ende, wobei die hellen und dunklen Versionen von Farbtönen durchsetzt waren.

Aber das Schöne daran ist, dass Sie sie nach Ihren Wünschen zusammenstellen können. Wenn Sie bestimmte Farben am häufigsten verwenden und immer bestimmte Motive wie Landschaften verwenden, möchten Sie möglicherweise die Braun- und Grüntöne vorne mit dem Blau als Nächstes und setzen dann alle hellen, hellen, warmen Farben auf die Rückseite. Wenn Sie sich auf Porträts konzentrieren, ist es vielleicht der richtige Weg, alle Erdtöne und Brauntöne im Vordergrund zu haben.

Es ist sehr persönlich.

Auch der Prozess ist immer, immer inspirierend. Wenn sie außer Betrieb sind, halte ich an und sortiere sie erneut. Dabei behandle ich alle Farben erneut und lasse mich inspirieren, etwas mit ihnen zu tun. Wenn ich ein neues Set bekomme, ist es genauso. Also genieße den Prozess. Es gibt keine offizielle Liste, weil zu viel davon subjektiv ist - ist Goldrute ein gelbgoldener Erdton, der zu den Brauntönen passt, oder ein leuchtendes Gelbgold, das zu den Gelbtönen im Spektrum passt?

Betrachten Sie es als Freiheit und persönlichen Ausdruck. Es wird Sie auch mit dem Sortiment vertraut machen und Ihnen Ideen geben, was Sie zeichnen sollen.

lovebird403 am 08. Oktober 2009:

Hallo nochmal,

Dank Ihrer Ermutigung bin ich jetzt stolzer Besitzer von Prismacolors!

Ich habe jetzt eine andere Frage. Haben Sie zufällig einen Link, der zeigt, wie Sie 132 Prismas farblich kategorisieren können? Ich meine, ich bestelle die dunklen Rottöne zu hellen Rottönen zu dunklen Orangen, zu hellen Orangen, e.t.c. Wenn Sie eine Liste haben, wäre ich Ihnen sehr dankbar, wenn Sie die URL posten können. Danke noch einmal!

robertsloan2 (Autor) aus San Francisco, CA am 08. Oktober 2009:

Vielen Dank! Eines Tages wirst du. Der Kauf Ihres ersten Satzes von Prismacolors ist ein großer Schritt in diese Richtung, da sie für diesen realistischen Stil besser funktionieren als billigere Buntstifte. Das 132er Set ist NICHT zu groß. Beachten Sie, wie viel billiger sie pro Bleistift in den großen Sets sind, insbesondere im Verkauf. Schnapp dir das auf jeden Fall, 80 Dollar für das Riesenset sind wunderbar.

Sie werden einzelne Farben viel langsamer zermürben und schnell herausfinden, welche spezifischen Farben Sie häufig als Ersatz benötigen, für mich war das Indigo und toskanisches Rot und die meisten Grüns, insbesondere aber Dunkelgrün.

Dann gehen Sie in eine Bibliothek und suchen Sie nach einem guten Buch über den Realismus von Buntstiften. Arlene Steinberg, Ann Kullberg, Alyona Nickelsen, es gibt viele gute Autoren, die Bücher darüber haben. Die meisten von ihnen enthalten auch Projekte, für die der Autor eine detaillierte Skizze und Anweisungen zur Verfügung gestellt hat. Diese können Ihnen helfen, so schnell zu lernen. Die Techniken des Überlagerns und Polierens sowie des Farbmischens kommen alle durch.

Ich kann Alyona Nickelsens 'Coloured Pencil Painting Bible' nur empfehlen, da sie eine große Auswahl an guten Techniken mit Prismacolors hat, aber auch alles von Gary Greene.

Nebenbei noch etwas anderes - einen farblosen Mixstift und, wenn Sie wirklich einfach zu bedienen sind, auch einen farblosen Mixer MARKER. Das Lösungsmittel des Prismacolor Colourless Blender Markers mischt Prismacolor-Buntstifte und löst sie wie wasserlösliche Stoffe auf. Dies ist eine schnelle und saubere Methode, um eine flache Unterlackierung zu erzielen und sich das Ausfüllen weißer Flecken zu ersparen. Der farblose Mixstift eignet sich gut zum Überpolieren. Beide sind einzelne Bleistifte oder Marker, daher sind sie ziemlich billig.

Besorgen Sie sich auch einen elektrischen Anspitzer oder leihen Sie sich einen aus, da das Anspitzen von 132 Stiften Blasen verursacht und mehr als eine Anspitzerklinge abnutzt. Wenn Sie keinen Elektro bekommen können, kaufen Sie mehrere billige neue Schärfer mit sauberen neuen Klingen und werfen Sie sie beim ersten Anzeichen, dass sich das Holz an der Klinge verfängt. Es sollte sehr einfach sein, den Stift zu drehen.

Elektrik ist viel einfacher. Dazu müssen Sie nur alle Dutzend Stifte einen normalen HB-Graphitstift (die billigen Nr. 2) zermahlen, um das farbige Wachs zu entfernen. Die Schleifmaschinen spitzen sich selbst. Seit ich es gekauft habe, habe ich mich viel mehr mit dem Elektro beschäftigt. Ein Handkurbel-Bleistiftspitzer, der nicht elektrisch ist, funktioniert möglicherweise auf die gleiche Weise, und ich erwäge einen, um nur ein Haar grüner zu werden und weniger Strom zu verbrauchen. Ich werde einen Hub schreiben, der sie vergleicht, wenn ich das tue.

lovebird403 am 07. Oktober 2009:

Wow, dein Kunstwerk ist unglaublich! Ich bin gerade dabei, meine Prismas zu kaufen, und ich hoffe, dass ich Sachen erstellen kann, die sogar halb so erstaunlich sind wie deine :)

Denken Sie angesichts der Tatsache, dass Sie viel Erfahrung mit Rismas haben, dass das 132er-Set zu groß ist? Ich meine, auch wenn sich einige der Farben wiederholen, ist es gut, weil Sie keinen Ersatz kaufen müssen. Außerdem muss ich nur 80 US-Dollar inklusive Versandkosten für ein brandneues Set bezahlen. Glaubst du, es lohnt sich? Ich habe vorher noch keine Prismas verwendet, aber ich habe gehört, dass sie wirklich gut sind.

robertsloan2 (Autor) aus San Francisco, CA am 19. Juli 2009:

Vielen Dank! Ich werde mich daran erinnern, ob ich noch mehr mit Farbe anfangen kann. Ich habe es dieses Jahr viel in Pastell- und Ölpastellfarben erforscht und es war erstaunlich ... sprunghaft über das hinaus, was ich selbst mit diesem Hub gemacht habe.

Catichorin aus Italien am 19. Juli 2009:

Ihre Künste sind ... wunderschön ... Sie wissen, wie man mit Farben arbeitet. Ich würde gerne mehr Hubs von Ihnen sehen, wie man Farben verwendet. Schön funktioniert!

robertsloan2 (Autor) aus San Francisco, CA am 18. Juli 2009:

Ashley, wenn du ein anständiges Foto machen kannst, bist du auf halbem Weg, ein großartiger Realist zu sein. Es gibt Profis, die ein großartiges Foto aufnehmen, es zuschneiden, um das richtige Design zu erhalten, es dann vergrößern und nachzeichnen und auf das Papier übertragen und dann geduldig mit Buntstiften überlagern. Haben Sie keine Angst, von Ihrem Foto zu verfolgen, um es zu versuchen!

Holen Sie sich jedoch echte Prismacolors oder Coloursoft oder andere Buntstifte in Künstlerqualität, da dies mit den besten Stiften viel einfacher ist. Kinderstifte haben nicht die gleiche Pigmenttiefe, so dass die dreifache Arbeit erforderlich ist, um das halbe Ergebnis zu erzielen.

Ashley Joy am 18. Juli 2009:

Dies sind einige großartige Stücke! Ich habe mir immer gewünscht, ich könnte zeichnen oder malen, aber es ist einfach nicht für mich da. Ich kann ein anständiges Foto machen, also lebe ich einfach damit.

robertsloan2 (Autor) aus San Francisco, CA am 06. Juli 2009:

Ja, Sie sollten Buntstiftbilder matten und unter Glas rahmen. Sie mögen keine Ölgemälde, die einen harten Lackfilm erzeugen, den Sie zum Schutz lackieren können. Die andere wichtige Sache ist, dass Sie ihm am Ende ein paar leichte Schichten eines bearbeitbaren matten Fixiermittels geben sollten, um ein Ausblühen des Wachses zu verhindern. Prismacolors sind eine der Marken, die dafür bekannt sind - warten Sie ein paar Monate und das Gemälde sieht blasser und wolkiger oder grauer aus. Aber wischen Sie es vorsichtig mit einem weichen Lappen ab und es ist weg. Wenn Sie es mit einem Fixiermittel versiegeln, wird es einfach nicht wieder angezeigt.

Prismacolors sind jetzt in 132 Farben erhältlich, es ist großartig. Sie können das gesamte Sortiment ziemlich vernünftig erhalten, wenn Sie online einkaufen, insbesondere wenn Sie auf Rabattgutscheine und saisonale Verkaufskataloge achten.

lynne am 06. Juli 2009:

Schöne Arbeit!!! Ich fange gerade mit Buntstiften an. Lieben Sie die vielen Farben der Prismacolors. Können Sie Buntstifte matten? Lieben Sie Ihren Frosch auch Murmeln sehen aus, als könnten Sie sie vom Papier abholen.

robertsloan2 (Autor) aus San Francisco, CA am 1. Juli 2009:

Vielen Dank, Cam! Ich denke, Sie werden Ihre Prismacolors lieben. Sie sind so weich und reichhaltig, dass mit ihnen so viele Schichten und Farben möglich sind, dass sie alle Bleistifte für Schüler, die ich zuvor verwendet habe, als verblasst empfanden. Prismacolors stehen gut mit anderen Bleistiften in Künstlerqualität und haben eine einzigartige Textur.

Cam Anju aus Stoughton, Wisconsin am 1. Juli 2009:

Wie hübsch, ich liebe deine Kunst, die Murmeln und der Laubfrosch sind meine Favoriten! Du bist einfach brillant mit Prisma-Farben, ich habe gerade meine bekommen und lerne, wie ich sie jetzt verwenden soll. ^ _ ^

robertsloan2 (Autor) aus San Francisco, CA am 29. Juni 2009:

Vielen Dank! Probieren Sie es einmal aus, Prismacolors sind nicht so teuer und wenn Sie sich Zeit nehmen, können Sie wunderbare Effekte erzielen.

Zabbella aus NJ-USA am 29. Juni 2009:

Schönes Kunstwerk. Ich mochte den Frosch und die Murmeln.

robertsloan2 (Autor) aus San Francisco, CA am 4. Juni 2009:

Vielen Dank! Es hilft, einige der guten Bücher über Prismacolor-Realismus zu bekommen. Masterful Colour und Coloured Pencil Painting Bible sind beide gut, um zu lernen, wie man Highlights genau sieht. Sie unterscheiden sich darin, wie sie gerendert werden - Steinbergs Methoden sind langsamer -, aber beide konzentrieren sich zunächst darauf, wie eine sorgfältige Zeichnung erstellt wird. Das ist ein großer Teil davon - genau herauszufinden, wo sich die Highlights befinden, Farbe und Wert verschieben sich im Detail. Das ist ein Schlüssel zum Realismus in jedem Medium, und ich könnte irgendwann einen anderen Hub machen, um dies zu erreichen. Oder machen Sie einen Artikel auf meiner Ölpastell-Website, der sich auf ein ernsthaftes Realismus-Gemälde vorbereitet.

Meine Tochter gab mir einen Duftdiffusor, den ich erst auspacken möchte, wenn ich ihn gezeichnet und bemalt habe. Die Flasche in Form einer Glaspyramide hat einen runden Klarglasstopfen wie eine Kristallkugel. Es ist in einer durchsichtigen Plastikbox mit goldener Rückseite montiert und hat eine Reihe hellgelber Schilfrohre, die bei Verwendung in das Glas gegeben werden, um den Duft zu verbreiten.

Wenn man das Schilf durch das Glas betrachtet, sind die Verzerrungen leicht sichtbar und zeigen, wo sich die Flüssigkeit befindet, wie die Form des Glases ist, und das Licht erzeugt helle Glanzlichter auf dem Glas und dunkle Dinge in der Umgebung reflektieren sich darin. Ich möchte das als Stillleben einrichten, bevor ich es auspacke, da die Schicht aus rechteckigem Kunststoffkasten eine weitere transparente reflektierende Oberfläche ist.

Wenn ich das genau machen kann, sollte es viel dazu beitragen, zu erklären, wie Realismus funktioniert - nicht nur, wie man das einfärbt, sondern wie man ein reales Objekt oder eine gute Referenz betrachtet und diese skizzierte Karte für etwas im extremen Realismus erstellt.

Wenn es aus dem Leben gemacht wird, kann es besser aussehen als Fotorealismus - Fotorealisten kopieren die Verzerrungen der Kamera getreu und ihre Arbeit hängt eng damit zusammen, wie gut sie als Fotografen sind. Wenn Sie es jedoch freihändig tun, haben Sie die Möglichkeit, es visuell zu bearbeiten. Reduzieren Sie beispielsweise die Anzahl der Blätter, um es etwas weniger komplex zu machen, und machen Sie es trotzdem richtig, sodass es als wahr angezeigt wird.

marisuewrites aus den USA am 04. Juni 2009:

Das ist wunderschön ... wow. Das weißt du wirklich !! Jedes einzelne Bild zieht mich hinein ... die Murmeln sind wunderschön ... das Licht !!! so viel Licht und ich weiß, dass du gesagt hast, wie es geht, aber ich weiß immer noch nicht, wie es geht ... aber du hast es getan !!! =))

robertsloan2 (Autor) aus San Francisco, CA am 27. Mai 2009:

Vielen Dank!

Carolynn am 24. Mai 2009:

Großartiger Artikel! Sie haben viel Geduld - Ihre Buntstiftkunst ist wunderschön.

robertsloan2 (Autor) aus San Francisco, CA am 21. Mai 2009:

Vielen Dank! Oh bitte! Prismacolors machen zu viel Spaß, sie sind wahnsinnig angenehm zu verwenden, all diese Schichten erzielen so reichhaltige Effekte und es gibt nichts Vergleichbares, egal wie viele andere ich versuche.

Rochelle Frank aus dem kalifornischen Goldland am 21. Mai 2009:

Gute Arbeit ... vor allem die Murmeln. Ich liebe meine Prismacolor-Stifte ... muss meine vielleicht wieder ausgraben.