Erstellen einer 'ausgleichenden' Skulpturenarmatur

Beispiel für eine ausgleichende Skulptur

Dies ist meine Skulptur & apos; Odins Runengesang & apos; Das war eines meiner ersten Experimente mit der Schaffung einer Skulptur mit einer extrem ausgleichenden Pose.

Dies ist meine Skulptur & apos; Odins Runengesang & apos; Das war eines meiner ersten Experimente mit der Schaffung einer Skulptur mit einer extrem ausgleichenden Pose.

Skulptur von Sheryl Westleigh

Einstieg

Auf diese Weise erstelle ich Armaturen für Skulpturen, die ausbalanciert zu sein scheinen oder eine ansonsten prekäre Haltung einnehmen. Ich arbeite mit Fimo, aber es funktioniert genauso gut mit jedem anderen Lehm, der Drahtanker wie Plastilin oder lufttrockenen Ton benötigt (im Ofen gebrannter Ton kann keine Drahtarmaturen verwenden, versuchen Sie dies also nicht mit diesen Tonen). Dies ist eine etwas fortgeschrittene Technik. Sie sollten es sich bequem machen, einfachere Drahtarmaturen herzustellen und zu formen, bevor Sie dies versuchen.

Ich habe vor einigen Jahren eine frühere Version dieses Artikels auf einer inzwischen nicht mehr existierenden Website geschrieben und dachte, ich würde die Idee noch einmal überdenken und mehr hinzufügen, was ich seitdem gelernt habe.

Warum brauchst du so einen Anker?

Der Hauptzweck eines Ankers besteht darin, einer Skulptur eine innere Struktur zu verleihen und sie manchmal so zu vergrößern, dass weniger Ton verwendet wird. Dies verhindert, dass der Ton zusammensackt oder reißt. Im Allgemeinen ist der Anker umso wichtiger, je größer und komplexer die Figur ist. Für eine extreme Pose, die einen einzigen Gleichgewichtspunkt zwischen der Figur und der Basis erfordert (Laufen, Tanzen usw.), liegt das gesamte Gewicht und die Belastung auf diesem Punkt, daher ist es sehr wichtig, ihn so stark wie möglich zu machen.

Vorgeschlagene Werkzeuge und Materialien

Dies ist keine vollständige Liste dessen, was Sie möglicherweise zum Erstellen Ihres Ankers benötigen, aber dies sind die Werkzeuge und Materialien, die ich am häufigsten verwende. Denken Sie daran, dass ich kleine Skulpturen in Skulpturen unter 18 Zoll groß schaffe. Wenn Sie viel größer arbeiten, müssen Sie möglicherweise in geschweißte Anker schauen.

Werkzeuge

  • Kabelschneider
  • Spitzzange
  • Kappsäge mit Metallschneiden oder Universalklinge
  • Schraubstock (optional, aber nützlich beim Biegen von schwerem Messing oder Gewindestangen)
  • Bohr- oder Dremelwerkzeug und Bohrer.

Materialien

  • Ankerdraht oder weicher Aluminiumdraht.
  • Blumendraht in 22 und 28 Gauge. Ich bevorzuge unbeschichtet, aber die grün gestrichene Art funktioniert gut.
  • Messingstange und / oder Stahlstange mit Gewinde in Größen von 1/8 'Durchmesser oder kleiner.
  • Quadratisches Messingrohr. * Sie benötigen zwei Größen, die genau ineinander passen. Dies kann manchmal schwer in Geschäften zu finden sein, ist aber leicht online zu kaufen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Messingstange in das kleinere der beiden Messingrohre passt.
  • Sekundenkleber.
  • 2-teiliger Epoxy-Kitt. Ich benutze das billige Loctite von Walmart für 3 US-Dollar pro Tube, aber es gibt eine Reihe von Marken. Ich benutze das oft, es ist großartiges Zeug.
  • Aluminiumfolie.*
  • Skulpturenbasis. Dies hängt davon ab, wie Ihr letztes Stück aussehen wird. Ich verwende oft kleine Holztafeln aus dem Bastelladen, kurze Stücke von Dübeln mit großem Durchmesser, Stückchen Altholz usw. Ich bevorzuge unfertiges Holz, nur weil es einfach ist Um mit meinem Ton in den Ofen zu gelangen und sicher zu gehen, vermeiden Sie Sperrholz, wenn Sie mit Fimo arbeiten, da die verwendeten Klebstoffe Chemikalien freisetzen können, die Sie beim Erhitzen nicht atmen sollten.
  • Bolzen und / oder Schrauben *
  • Unterlegscheiben oder andere Bits oder Hardware, die bei Bedarf als Gegengewichte verwendet werden können. *

* Diese sind für bestimmte Techniken gedacht, die Sie möglicherweise benötigen oder nicht.

Erstellen Sie Ihr Konzept

Dies ist nicht die Art von Skulptur, bei der Sie sie leicht beflügeln können. Ich liebe es, einfach eine Armatur herzustellen, sie zu posieren und zu sehen, was passiert, aber mit dieser Art von Skulptur kann man das nicht wirklich machen. Sie werden am Ende Dinge zerreißen müssen oder es wird brechen oder umfallen. Das Biegen von Messing- oder Stahlstangen kann nicht einfach geändert werden, da Sie Hilfe von einem Schraubstock oder anderen Werkzeugen benötigen, es sei denn, Sie haben viel stärkere Arme und Hände als ich.

Dies ist offensichtlich ein wichtiger Teil der Skulptur, für den ich Ihnen nur einige allgemeine Richtlinien geben kann. Du brauchst eine Idee. Wenn Sie dies lesen, besteht eine gute Chance, dass Sie bereits eine haben und nach einer Möglichkeit suchen, den Anker zu erstellen. Wenn ja, ist das großartig. Die folgenden Pose-Ideen eignen sich gut für diese Art von Anker:

  • Laufen
  • Tanzen
  • Fliegend
  • Springen

Denken Sie im Grunde an Aktionsposen (für Menschen oder Tiere), die einen einzelnen kleinen Gleichgewichtspunkt wie einen Fuß, eine Pfote oder eine Hand erfordern würden.

Skizzieren!

Als nächstes erstellen Sie einige grobe Konzeptskizzen. Dies muss nicht unbedingt großartig sein. Tatsächlich ist es am besten, wenn Sie sich nicht zu viele Gedanken darüber machen, wie gut die Zeichnung ist, und einfach eine Reihe sehr loser Zeichnungen erstellen und die besten Ideen für Ihre Skulptur auswählen.

Verfeinern

Sammeln Sie nun Referenzmaterialien. Finden Sie Fotos, die ähnliche Posen (oder die gleichen) zeigen, oder verwenden Sie sich selbst oder einen Freund als Model und machen Sie selbst einige Fotos. Finden Sie auch Referenzen für die Basis, das Kostüm usw. Ich erstelle häufig auf meinem Computer einen Ordner mit Referenzen für bestimmte Projekte. Oft benutze ich sie nicht alle, aber ich hätte lieber dieses Nahaufnahmefoto von Baumrinde und brauche es nicht, um die Textur zu erstellen, als mitten in der Bildhauerei suchen zu müssen.

Hier erstellen Sie Ihre endgültige Konzeptzeichnung. Wenn Sie wirklich detaillierte Konzeptzeichnungen haben möchten, sollten Sie diese erstellen. Ich neige dazu, nur sehr grundlegende Konzeptskizzen zu erstellen, um mir mehr Freiheit zu geben, Details zu ändern, aber jeder kreative Prozess ist anders.

Anker planen

Die Art und Weise, wie ich das mache, besteht darin, zuerst eine Ankerführung der Pose zu machen. Dies ist als Plan für das Ankergebäude gedacht, daher müssen Sie genau auf die Proportionen achten, denn wenn Sie die Beine hier zu lang machen, sind sie in Ihrer fertigen Skulptur zu lang. Abhängig von der Komplexität der Pose müssen Sie möglicherweise Skizzen aus mehr als einer Perspektive erstellen.

Wenn Sie direkt auf Papier skizzieren, haben Sie die gleiche Größe wie Ihre fertige Skulptur. Wenn Sie digital skizzieren, stellen Sie sicher, dass Ihre Leinwand groß genug ist, damit Sie sie im Maßstab Ihrer Skulptur drucken können. Sobald Sie die Skizze haben, arbeiten Sie Ihren Anker oben auf der Skizze aus. Die Verwendung einer anderen Farbe hilft mir oft. Sie verwenden die fertige Skizze mit den Ankerlinien als Leitfaden für den Aufbau des Ankers.

Schritt 2: Anker vorbereiten

Nachdem Sie die gewünschte Pose im weichen Drahtanker haben, entscheiden Sie, an welcher Stelle die Skulptur die Basis berühren soll. Dies ist normalerweise ein Glied, daher muss die Stange in die Form des Gliedes gebogen werden. Sie benötigen mindestens eine halbe Stange unterhalb des Gleichgewichtspunkts. Dies wird in die Basis eingeführt. Die Stange sollte so weit wie möglich in den Skulpturkörper hineinragen.

Um die Stange in die richtige Form zu bringen, verwenden Sie einen Schraubstock oder eine Hochleistungsklemme, um die Stange zu sichern, und verwenden Sie Ihr Körpergewicht oder einen Hammer, um die Stange in die richtige Form zu biegen.

Passen Sie die gebogene Stange an das von Ihnen verwendete Skulpturglied an und verdrahten Sie sie mit Blumendraht. Sobald sie miteinander verdrahtet sind, mischen Sie etwas zweiteiligen Epoxidkleber und geben Sie dem Bereich eine gute Beschichtung. Einmal eingestellt, möchten Sie nicht, dass sich Draht und Stange möglicherweise voneinander entfernen.


Schaffung einer ausgleichenden Skulptur-Armatur

Schritt 3: Anbringen an der Basis.

Markieren Sie die Stelle auf Ihrer Basis, an der sich Ihre Skulptur berühren soll. Bohren Sie mit einem 1/8 'Bit ein Loch in die Basis. Füllen Sie das Loch mit zweiteiligem Epoxidharz und führen Sie den Boden der Stange in das Loch ein. Epoxidharz härtet normalerweise innerhalb von 5 Minuten aus, aber Sie sollten es mindestens 12 Stunden vor dem Formen geben.

Sie haben jetzt einen ausgeglichenen Anker, dem Ton hinzugefügt werden kann. Viel Glück!

Weitere Informationen zum Erstellen von Odins Runengesang

Tipps:

  1. Verwenden Sie entweder eine breite Basis oder eine mit ausreichendem Gewicht, damit die Skulptur nicht umkippt. Es ist sehr einfach, eine kopflastige Skulptur zu erstellen, deren Schwerpunkt sie umkippt, wenn die Basis nicht schwer oder groß genug ist.
  2. Wenn Sie den Unterlegscheiben aus Stahl, Muttern und anderen Beschlägen zusätzliches Gewicht hinzufügen müssen, funktionieren diese gut und können problemlos mit Ton- oder Epoxidkitt abgedeckt werden.
  3. Epoxy-Kitte eignen sich hervorragend zur Verstärkung von Armaturen. Ich bevorzuge Loctite, weil es billig und leicht zu finden ist.
  4. Wenn Sie für Ihre Skulptur Fimo verwenden, können Sie den Ton nicht unterbacken, da er aufgrund der Spannungen, die eine solche Skulptur hat, reißt, wenn der Ton nicht vollständig ausgehärtet ist.

Nützliches Buch für angehende Bildhauer