Silhouetten oder Schattenporträts für Kinder

Denise studiert und lehrt seit über 40 Jahren Kunst und Malerei. Sie hat zahlreiche renommierte Preise für ihre Kunst und ihr Design gewonnen.

  Studentische Zeichnung/Silhouette ihrer Freundin Rachael.   Studentenzeichnung/Silhouette seines Freundes von Kris H.

Studentische Zeichnung/Silhouette ihrer Freundin Rachael.

1/2

Zeichnen ist eine wichtige mentale Übung

Das Zeichnen mag natürlich sein, aber es erfordert viel Übung. Je mehr Arbeit man hineinsteckt, desto besser wird man.

Es ist so wichtig, Kinder zu ermutigen, ihre Zeichenfähigkeiten weiter zu üben. Ich glaube nicht, dass das etablierte öffentliche Schulsystem die entscheidende Bedeutung der Förderung von Kreativitätsübungen noch nicht verstanden hat. Ohne Kreativität in den Kunst- und Geisteswissenschaften wird Lernen zu einer langweiligen Übung des Auswendiglernens und nicht zu einer Erkundung der Möglichkeiten der Zukunft. Ich glaube, es gäbe weniger Abbrecher und mehr Risikofreudige, mehr „Steve-Jobs-Innovatoren“, wenn es nur mehr Kunst und insbesondere Zeichnen gäbe.

Beim Zeichnen erlauben wir uns, um die Ecke zu denken. Beim Zeichnen und Kritzeln gedeihen Ideen und Kreativität. Unseren Kindern wird nicht so viel beigebracht zu denken, wie ihnen beigebracht wird, sich Statistiken, Daten und Zahlen zu merken.

Zeichnen kann jeder. Wir haben es von klein auf gemacht. Aber wer die gestalterische Freiheit frühzeitig unterbindet, bekommt sie nicht zurück. Kinder erholen sich nicht gut davon, wenn ihnen gesagt wird, dass sie es nicht richtig machen oder dass sie kein Talent haben. Sie sind Kinder. Sie gehen davon aus, dass Sie wissen, wovon Sie sprechen.

  Studentensilhouetten von George Washington und Abe Lincoln von Daniel G.

Studentensilhouetten von George Washington und Abe Lincoln von Daniel G.

Denise McGill

  Meine Silhouettenzeichnungen der Schüler Seth und Silas.

Meine Silhouettenzeichnungen der Schüler Seth und Silas.

Denise McGill

Geben Sie sich die Erlaubnis

Geben Sie den Kindern zunächst die Erlaubnis, Zeichnungen anzufertigen, die nicht perfekt sind oder die ihnen besonders am Anfang nicht gefallen. Von zehn Zeichnungen gibt es immer ein paar, die ich nicht so mag, dass ich sie wegwerfe.

Jedes Jahr an seinem Geburtstag ging John James Audubon seine Vogelbilder durch, und alle, die nicht PERFEKT waren, warf er in den Kamin. Deshalb gibt es noch so wenige seiner Bilder. Ein professioneller Fotograf erzählte mir, dass er Hunderte von Bildern macht und wenn er davon ein oder zwei außergewöhnliche Bilder bekommt, ist er sehr glücklich.

Geben Sie Ihren Kindern die gleiche Freiheit. Die ersten paar Zeichnungen, die sie machen, sind vielleicht nicht das, was sie erwartet oder erhofft haben. Lass sie nicht denken, denn wenn sie keine Perfektion erreicht haben, sind sie ein Versager oder kein echter Künstler. Erinnern Sie sie daran, dass sie möglicherweise nur mehr Übung brauchen.

Jedes Kind ist ein Künstler. Das Problem ist, wie man ein Künstler bleibt, wenn man erwachsen ist.

- Pablo Picasso

  Amerikanische Münzen

Amerikanische Münzen

Denise McGill

Schattenportraits

Ich habe gesehen, wie diese für die sehr jungen Kindergarten- und Erstklässler mit einer Lampe gemacht wurden und die Schatten an der Wand nachgezeichnet haben. Was Sie haben, sind sehr große Schattenporträts.

Ich wollte den Schülern jedoch grundlegende Zeichentechniken und Gesichtsproportionen zeigen, indem ich Gesichter verwendete, die wir jeden Tag auf unserem Geld sehen: Präsidenten. Dies war ein großartiges Projekt für den President's Day, da wir uns entschieden haben, Washington (auf dem Viertel- oder 25-Cent-Stück) und Lincoln (auf dem Penny) zu verwenden.

Scherenschnitte haben eine lange historische Tradition. Sie konnten gezeichnet werden, ohne sich mit den allgemeinen Details von Augenform und Muskulatur befassen zu müssen. Es musste nur die Kontur bzw. der Umriss beachtet werden. Es ist jedoch hilfreich, die Grundlagen der Gesichtsstruktur zu kennen, um die Delle oben am Nasenbein und die Lippen im richtigen allgemeinen Bereich platzieren zu können. Das sind die Grundlagen, die ich gelehrt habe.

Die Lehrer öffnen die Tür, aber Sie müssen selbst eintreten.

- Chinesisches Sprichwort

  Diagramm für Lincoln's silhouette.

Diagramm für Lincolns Silhouette.

Denise McGill

Materialien

  • Weißes Baupapier
  • Schwarzes Baupapier
  • Kleine Schere
  • Kleber
  • Bleistift (auf schwarzem Papier ist ein heller oder weißer Buntstift hilfreich)
  • Radiergummi
  Eine Silhouette von Rosa M.

Eine Silhouette von Rosa M.

Denise McGill

Grundlegende Geschichte der Silhouetten

Es ist hilfreich, mit einer grundlegenden Geschichte der Silhouetten zu beginnen. Viele Bücher über die Geschichte der Silhouetten sind in der Bibliothek oder bei Dover Press Publications erhältlich. Die europäischen Länder, die sich am meisten mit schwarzen Profilporträts befassten, waren England, Deutschland und Frankreich. Sie wurden Porträts „in Little“ genannt und waren Andenken oder halbgeheime Inspiration von Freunden oder geliebten Menschen in den Innendeckeln von Tabakdosen oder Schmuckmedaillons oder Gebetbüchern. Sie wurden besonders geschätzt, als geliebte Menschen für lange Zeit in den Krieg oder an weit entfernte Orte wie Übersee gingen. Manchmal wurde eine Haarlocke mit der Silhouette beibehalten, aber nicht immer.

Die Chinesen stellten „Schattenpuppen“ her, bei denen ihre geschnittenen Silhouetten an Stöcken befestigt und mit beweglichen Gelenken hergestellt wurden, und spielten vor einem Vorhang, hinter dem ein Licht schien. Diese wurden mit einem solchen Geschick geschaffen, dass offene Räume hinzugefügt wurden, damit das Publikum Details sehen konnte. Einige waren sogar wunderschön gemalt, obwohl das Publikum dieses Detail nicht sehen konnte.

  Chinesische Schattenpuppe

Chinesische Schattenpuppe

Pixabay

Man kann nie zu viel zeichnen.

– Tintoretto

  Grundlegende Silhouettenzeichnung von George Washington.

Grundlegende Silhouettenzeichnung von George Washington.

Denise McGill

Projekt

Die Schüler können wählen, ob sie das Profil eines Nachbarn/Freundes oder ein Profil von einer Münze in ihrer Tasche zeichnen möchten. Der Ablauf ist in jedem Fall derselbe.

Beginnen Sie mit einer ovalen – eiförmigen Form für den Kopf. Zeichnen Sie eine Linie auf halber Höhe einer Seite des Ovals für die Augen, halb wieder für den Nasenrücken und halb für die Unterlippe, wie im Projekt „Basic Face Drawing“.

  Ein Student's drawing of Washington and Lincoln.

Die Zeichnung eines Studenten von Washington und Lincoln.

Denise McGill

  Washington-Zeichnung auf schwarzem Papier

Washington-Zeichnung auf schwarzem Papier

Denise McGill

Das Profil

Das Profil wird zuerst auf dem schwarzen Papier mit dem hellen Stift skizziert. Tragen Sie dann Haarkonturen, Hals und Kleidungsangaben auf die Skizze auf.

Wenn es fertig ist, legen Sie zwei Blätter Papier zusammen und beginnen Sie, um das Profil herum zu schneiden. Auf diese Weise haben Sie zwei Silhouetten aus einer Zeichnung und es ist nicht so wahrscheinlich, dass es reißt, wenn Sie es schneiden: Zwei Teile zusammen machen es stärker. Gehen Sie langsam vor und verwenden Sie die kleinste Schere, die Sie besitzen. Eine große Schere erschwert das Umgehen kleiner Ecken um die Nase und andere Details.

Wenn die Silhouette ausgeschnitten ist, drehen Sie sie um, sodass die Seite mit der Bleistiftmarkierung unten ist, und kleben Sie diese Seite (die mit dem weißen Stift markierte Seite) auf das weiße Papier.

  Die Lincoln-Zeichnung auf schwarzem Papier.

Die Lincoln-Zeichnung auf schwarzem Papier.

Denise McGill

  Abe Lincoln von der Studentin Erica.

Abe Lincoln von der Studentin Erica.

Denise McGill

Helfen Sie jüngeren Kindern beim Schneiden

Der Schneideteil kann für jüngere Schüler herausfordernder sein als der Zeichenteil. Beachten Sie in einigen meiner Schülerbeispiele, dass ein Kind, wenn es das Schneiden satt hatte, die Details aufgab und nur gerade Linien schnitt.

Auch das Schneiden in kleine dreieckige Bereiche war eine Herausforderung, z. B. unter dem Kinn und unter der Nase. Kleine Finger vermissen manchmal kleine Nips und Ecken, wodurch kleine Papierfetzen auf Nasen und anderen Stellen zurückbleiben. Das Versäubern der Kanten ist vor dem Kleben wichtig. Die Schüler werden mit dem Endprodukt zufriedener sein, wenn sie auf die kleinen Dinge achten.

Unterschreiben und datieren Sie Ihre Arbeit immer. Es ist immer wieder erstaunlich, in den kommenden Jahren darauf zurückzublicken, um zu sehen, wie weit man gekommen ist.

  Meine Silhouettenzeichnungen von Studenten, Jessie und Katie.

Meine Silhouettenzeichnungen von Studenten, Jessie und Katie.

Denise McGill

  Eine Silhouette von Angela T.

Eine Silhouette von Angela T.

Denise McGill

„Wer mit seinen Händen arbeitet, ist ein Arbeiter. Wer mit Händen und Kopf arbeitet, ist Handwerker. Wer mit seinen Händen und seinem Kopf und seinem Herzen arbeitet, ist ein Künstler.“

— Hl. Franziskus von Assisi

  Meine Zeichnungen von Schülern und Lehrern.

Meine Zeichnungen von Schülern und Lehrern.

Denise McGill

Dieser Inhalt ist nach bestem Wissen des Autors korrekt und wahrheitsgetreu und ersetzt nicht die formelle und individuelle Beratung durch einen qualifizierten Fachmann.

Auf Kommentare hier zurückgreifen

Denise McGill (Autorin) von Fresno CA am 26. Mai 2021:

Ich denke, Kindern werden die Grundregeln der Gesichtskonstruktion nicht mehr beigebracht. Es ist zu einfach, auf Fotografie oder sogar Computermanipulation zurückzugreifen. Es ist wirklich eine Schande. Wir müssen die Grundlagen vermitteln. Vielen Dank für Ihren Kommentar.

Segen,

Denise

Denise McGill (Autorin) von Fresno CA am 22. Mai 2019:

Ich denke, Kindern werden die Grundregeln der Gesichtskonstruktion nicht mehr beigebracht. Es ist zu einfach, auf Fotografie oder sogar Computermanipulation zurückzugreifen. Es ist wirklich eine Schande. Wir müssen die Grundlagen vermitteln.

Denise McGill (Autorin) von Fresno CA am 26. Juli 2016:

lehrt12345,

Danke, dass du das geteilt hast. Ich kann mich nicht erinnern, jemals eine professionelle Silhouette gemacht zu haben, aber ich komme aus einer sehr armen ländlichen Gegend und wir hatten wahrscheinlich nicht die Mittel für einen solchen Luxus. Nachdem ich gelernt hatte, es selbst zu tun, fertigte ich jährlich Silhouetten meiner Kinder an. Vielen Dank für Ihren Kommentar.

Segen,

Denise

Diana Mendez am 26. Juli 2016:

Das fand ich sehr faszinierend und es weckt Erinnerungen an Grundschulporträts. Damals war es üblich, einmal im Jahr einen Scherenschnitt von einem professionellen Fotografen in der Schule machen zu lassen. Sehr gut gemacht.

Denise McGill (Autorin) von Fresno CA am 21. Juli 2016:

vespawolf,

Vielen Dank. So wahr. Ich hatte gehofft, dass dies eine großartige Ressource für diejenigen Lehrer sein würde, die nicht viele Ideen oder Ressourcen haben. Ich erinnere mich, dass wir in meiner öffentlichen Schule manchmal Lehrer hatten, die ein gewisses kreatives Talent hatten, und es gab jede Woche Kunstprojekte, und dann andere Lehrer, die gute Lehrer waren, aber nicht viel Kreativität hatten, und wenn wir einmal im Monat ein Kunstprojekt hatten, war es so eine Leckerei. Mir scheint, dass Kunst zu wichtig ist, um sie zu vernachlässigen, und ich wollte die Lehrer ermutigen, so viel wie möglich zum Lehrplan hinzuzufügen. Vielen Dank für Ihren Kommentar.

Segen,

Denise

Vespa Woolf aus Peru, Südamerika am 21. Juli 2016:

Dies ist ein wunderschön geschriebener Artikel. Ich erinnere mich, dass ich Schattenzeichnungen gemacht und sie ausgeschnitten habe, als ich noch sehr jung war, vielleicht in der 1. Klasse. Ich weiß es zu schätzen, dass Sie darauf hinweisen, kein Perfektionist zu sein und Kindern beizubringen, ihren eigenen Stil zu entwickeln. Das ist ein tolles Projekt für Schulen!

Denise McGill (Autorin) von Fresno CA am 18. Juli 2016:

Cornelia Mladenova,

Es ist tatsächlich einfacher, als es aussieht, wenn Sie sich nicht zu viele Sorgen um eine perfekte Ähnlichkeit machen. Andernfalls ist es am besten, eine Lampe zu verwenden und den Schatten nachzuzeichnen. Trotzdem erinnere ich mich, gelesen zu haben, dass einige ältere Versionen den Schatten nachzeichneten und dann schwarz auf Glas malten, indem sie die Schattenverfolgung anstelle der Person betrachteten. Ich denke, das funktioniert gut, wenn Sie die Zeit haben, beides zu tun. Danke für Kommentare und Unterstützung.

Segen,

Denise

Korneliya Yonkova aus Cork, Irland am 18. Juli 2016:

Das ist wirklich bezaubernd. Ich habe nie versucht, Silhouetten zu machen. Jetzt werde ich diesen Knotenpunkt zuerst an meine jüngere Tochter weitergeben, die eine Kunstliebhaberin ist, und ich denke, es wird eine große Herausforderung für sie sein. Ich bin mir meines eigenen Talents nicht sicher, aber ich sollte versuchen, so etwas zu erschaffen. :)

Denise McGill (Autorin) von Fresno CA am 13. Juli 2016:

Kohlenhydrat-Diva,

Ich erinnere mich an die. Meine Eltern haben mich nur einmal dorthin mitgenommen, aber ich erinnere mich an die Silhouetten. Ich wollte einen, aber das konnten wir uns nicht leisten; nicht mit 3 Geschwistern, die alle dasselbe wollen. Trotzdem fand ich es cool, dort zu arbeiten. Ich habe versucht, etwas Ähnliches auf Flohmärkten zu machen, aber nicht viel Geschäft gemacht. Zum Teil, weil ich nicht über die Ausrüstung zum Erstellen von Schatten verfügte, sodass mein Prozess etwas länger dauerte, und zum Teil, weil die Leute billig sind und mir nicht das zahlen wollten, was ich für wert hielt. Wenn ich in Disneyland wäre, hätten sie den Preis gerne bezahlt, aber auf einem Flohmarkt; Nun, die Leute suchen dort nach Schnäppchen. Danke, dass du deine Erinnerungen mit mir teilst.

Segen,

Denise

Denise McGill (Autorin) von Fresno CA am 13. Juli 2016:

Larry Rankin,

Nun, ich weiß nichts über einen 'Reichtum', aber ich bin voller nutzloser Kleinigkeiten ... haha. Vielen Dank für den Besuch meiner mageren Schriften.

Segen,

Denise

Linda Lum aus Washington State, USA am 13. Juli 2016:

Was für eine großartige Übung für junge angehende Künstler. Ich habe diesen Hub wirklich genossen.

Erinnern Sie sich (wissen Sie), dass es vor Jahren in Disneyland Silhouettenkünstler gab, die das Profil Ihres Kindes in nur wenigen Minuten erstellten? Sie benutzten kein Licht, um einen Schatten zu projizieren, der verfolgt werden konnte. Sie arbeiteten einfach mit einem schwarzen Blatt Papier und einer Schere. Die Genauigkeit war (und ist) erstaunlich). Ich habe immer noch die Silhouetten meiner beiden Töchter, die entstanden, als sie 4 und 6 Jahre alt waren. Kostbar.

Larry Rankin aus Oklahoma am 13. Juli 2016:

Sie sind sicher eine Fülle von Wissen.

Tolle Lektüre.

Denise McGill (Autorin) von Fresno CA am 13. Juli 2016:

Billybuc,

Gleich zurück zu dir, Teach! Ich liebe Geschichte. Ist das nicht lustig? Als ich ein Kind in der Schule war, fürchtete ich Geschichte... all die Daten und Namen, die ich mir merken musste. Aber jetzt genieße ich es wirklich. Vor allem, wenn es in irgendeiner Weise mit Kunst verbunden ist. Vielleicht ist das für mich das Schlüsselelement: Kunst. Vielen Dank für Ihren Kommentar.

Segen,

Denise

Bill Holland aus Olympia, WA am 13. Juli 2016:

Ich mochte die begleitende Geschichtsstunde ... ich bin ein alter Historiker, also hat mich das wirklich interessiert. Danke für die Lektion, Teach!

Denise McGill (Autorin) von Fresno CA am 12. Juli 2016:

FlourishTrotzdem,

Einige der oben genannten wurden von meinen Kindern und ihren Klassenkameraden gemacht. Ich denke, ich schätze ihre eigene Handarbeit fast so sehr wie Fotos und Silhouetten, die ich von jedem von ihnen habe. Vielen Dank für Ihren Kommentar.

Segen,

Denise

Denise McGill (Autorin) von Fresno CA am 12. Juli 2016:

Surabi Kaura,

Ich danke dir sehr. Ich stimme zu, dass sich das Bildungssystem auf gute Dinge konzentriert, aber sie sollten die Künste nicht vernachlässigen. Anscheinend stecken sie viel Geld in den Sport, aber kein Geld in bildende Kunst, Musik, kreatives Schreiben und Tanzen. Nur meine Meinung. Vielen Dank für Ihren Kommentar.

Segen,

Denise

Aufblühen sowieso aus den USA am 12. Juli 2016:

Was würde ich darum geben, eine Silhouette meiner Tochter zu haben, als sie 2 oder 3 Jahre alt war, mein Lieblingsalter, das schöne Erinnerungen weckt. Ich habe sie oft ausgeschnitten oder gezeichnet gesehen, aber noch nie selbst eine ausprobiert. Schöne Anleitung und Ermutigung.

Surabi Kaura am 12. Juli 2016:

Dies ist ein gut geschriebener Hub und einer, der Lob verdient, Denise. Sie wissen, was ich fühle, meine Liebe, unser Bildungssystem ist so sehr in andere Fächer vertieft, dass sie den Wert von Kunst und Handwerk vergessen. Es ist eine wunderbare mentale Therapie. Liebte die Skizzen und die Zitate! Lassen Sie uns inspirieren.