Halb doppelt gehäkeltes kleines Hundepullover-Muster

Kimberly ist eine 19-jährige Schmuckkünstlerin, Seifenmacherin und Häkelerin. Sie lebt glücklich mit ihrem Freund im Norden von Minnesota.

halb-doppelt gehäkelt-kleiner-hundepullover

Dies ist ein supereinfaches Häkelmuster, bei dem hauptsächlich der halbe Doppelhäkelstich verwendet wird, was es perfekt für Anfänger macht. Wie Sie vielleicht wissen, wenn Sie mit meinen Mustern Schritt halten, leben meine Verlobte und ich im Norden von Minnesota und es wird hier oben kalt. Wenn man bedenkt, wie kalt es wird, wird unsere kleine Chihuahua-Mischung super kalt, wenn wir sie herausnehmen. Das zweite Problem: Sie hat einen seltsam proportionierten Körper, was es uns sehr schwer macht, Pullover für sie zu kaufen. Ich werde auch die Maße angeben, die ich für diesen Pullover vorgenommen habe, damit Sie ihn nach Bedarf anpassen können, damit er für die kalten Monate zu Ihrem kleinen Fellbaby passt!

Messungen

  • Hals - Nur um den Hals. Sie können auch den Kragen messen und einen zusätzlichen Zoll hinzufügen.
  • Brustweite - Beginnen Sie direkt unter dem Hals und messen Sie, bis Sie die Stelle erreichen, an der sie in die Taille eintaucht.
  • Brustweite - Gleich hinter den Beinen und messen Sie um den Körper Ihres Hundes.
  • Taille - Wo die Brust Ihres Hundes eintaucht, befindet sich die Taille des Hundes.
  • Rückenlänge - Von der Unterseite des Halses bis zum Schwanz.

Halskette

Ch 9

Zeile 1- HDC in der zweiten Lm vom Haken und in jeder verbleibenden Lm quer drehen (8 Stiche)

Zeile 2-42- Lm 1, HDC in jedem Stich quer, wenden

Arbeiten Sie 42 Reihen oder bis es lang genug ist, um um den Hals Ihres Hundes zu passen. Der Halsumfang meines Hundes beträgt 11 Zoll. Sie können mit einem Stück Garn messen, das Sie lose um den Hals wickeln, oder Sie können die Schnur messen. Oder wenn Sie ein Maßband aus Stoff oder ein anderes Maßband haben, können Sie es einfach verwenden.

Körper

Drehen Sie Ihre Arbeit so, dass Sie nicht auf Ihre Stiche, sondern auf die Seite Ihrer Arbeit schauen.

Zeile 1- 1 HDC in die Seite jeder Reihe einarbeiten (42 Stiche)

Zeile 2- Kapitel 1, 1 HDC in den ersten 5 Stichen stricken * 2 HDC in den nächsten Stichen stricken, 1 HDC in den nächsten 5 Stichen stricken * Wiederholen * quer. (49 Stiche)

Zeile 3- Ch 1, 1 HDC in den ersten 6 Stichen stricken * 2 HDC in den nächsten Stich stricken, 1 HDC in den nächsten 6 Stichen stricken * Wiederholen * quer. (56 Stiche)

Zeile 4- Ch 1, 1 HDC in den ersten 7 Stichen stricken * 2 HDC in den nächsten Stich stricken, 1 HDC in den nächsten 7 Stichen stricken * Wiederholen * über (64 Stiche)

Zeile 5- Ch 1, 1 HDC in den ersten 8 Stichen stricken * 2 HDC in den nächsten Stich stricken, 1 HDC in den nächsten 8 Stichen stricken * Wiederholen * über (71 Stiche)

Zeilen 6-10- Ch 1, HDC in jedem Stich quer

Zeile 11- Ch 1, 1 HDC in die ersten 2 Stiche einarbeiten.

  • Ch 15
  • Überspringen Sie 15 Stiche und HDC in die 16 Stiche
  • 1 HDC in den nächsten 35 Stichen
  • Ch 15
  • Überspringen Sie 15 Stiche, HDC in den letzten 2 Stichen.

Zeile 12- Ch 1, 1 HDC in den ersten 2 Stichen arbeiten

  • 15 HDC im ch Raum arbeiten
  • 1 HDC in jeden Stich bis zum nächsten Lm einarbeiten
  • 15 HDC im ch Raum arbeiten
  • 1 HDC in jede verbleibende HDC einarbeiten

Zeile 13- Ch 1, 1 HDC in jedem Stich quer stricken.

Zeilen 14-25- Ch 1, 1 HDC in jeden Stich quer einarbeiten.

Naht machen

  1. Drehen Sie sich um und beginnen Sie, die Seite hochzuarbeiten. Stellen Sie sicher, dass es die Seite ist, die für den Magen gesäumt wird.
  2. 1 HDC in die Seite jeder HDC-Reihe einarbeiten.
  3. Drehen Sie, Lm 1, 1 HDC in jeden Stich, den Sie gerade gemacht haben. Abbinden.
  4. Binden Sie es auf die gegenüberliegende Seite und wiederholen Sie die Arbeit mit 2 Reihen HDC an der Seite.
  5. Binden Sie ab und hinterlassen Sie einen sehr langen Schwanz.
  6. Befestigen Sie eine Stopfnadel am langen Schwanz und peitschen Sie diese Kanten zusammen, wobei Sie eine Naht entlang des Magens machen.

Unterseite

Binden Sie an der Seite Ihrer Naht, an der der HDC in die richtige Richtung zeigt. Sie werden dafür überhaupt nicht über die Nahtreihen arbeiten; Sie arbeiten nur in den HDC-Zeilen, die in die richtige Richtung weisen.

Zeile 1- Ch 1, 1 HDC in die ersten 2 HDC einarbeiten.

  • 3 HDC-Abnahmen in den nächsten 6 Stichen verarbeiten.
  • In jedem verbleibenden Stich 1 HDC stricken, bis noch 8 Stiche übrig sind.
  • Arbeit 3 ​​weitere HDC verringert
  • 1 HDC in den letzten 2 Stichen stricken.

Zeile 2- Ch 1, 1 HDC in den ersten 2 Stichen arbeiten

  • 1 HDC in den ersten 2 Stichen stricken
  • In den nächsten 4 Stichen 2 HDC abnehmen
  • In jedem verbleibenden Stich 1 HDC stricken, bis noch 6 Stiche übrig sind
  • Arbeit 2 HDC nimmt ab
  • 1 HDC in den letzten 2 Stichen stricken

Zeile 3- Ch 1, 1 HDC in den ersten 2 Stichen arbeiten

  • 1 HDC-Abnahme in den nächsten 2 Stichen stricken
  • 1 HDC in jeden verbleibenden Stich einarbeiten, bis noch 4 Stiche übrig sind
  • 1 HDC-Abnahme arbeiten
  • 1 HDC in den letzten 2 Stichen stricken

Zeilen 4-6- Ch 1, 1 HDC in jeden Stich quer einarbeiten, wenden

Drehen Sie Ihre Arbeit so, dass Sie wieder zu den Seiten Ihrer Reihen zeigen, und arbeiten Sie 1 sc in die Seiten jeder Reihe. Sobald Sie die Nahtreihen erreicht haben, arbeiten Sie ebenfalls 1 fM in diese ein und arbeiten Sie die fM auf der gegenüberliegenden Seite weiter.

Der Rand ist optional: Es ist nur ein sehr einfacher sc-Rand, der meiner Meinung nach eher ein fertiges Aussehen verleiht. Sie können aber auch einfach abbinden und Ihre Enden einweben.

Sobald Sie damit fertig sind, müssen Sie nur noch Ihre Enden einweben und Ihren kleinen Welpen warm halten!

Ich hoffe, euch hat dieses Muster gefallen und ich wünsche euch allen viel Spaß!

Schau dir ihr Stück an!

halb-doppelt gehäkelt-kleiner-hundepullover