Wie man einen Kissenbezug mit Krawatten näht

Das fertige Kissen auf dem Stuhl. Jetzt muss ich nur noch den Stuhl streichen, weil er einige Rostflecken hat!

Das fertige Kissen auf dem Stuhl. Jetzt muss ich nur noch den Stuhl streichen, weil er einige Rostflecken hat!

Einige unserer Stuhlkissen für den Außenbereich waren verblasst und begannen sich aufzulösen, sodass ich mich entschied, sie wieder abzudecken. Obwohl ich meine für den Außenbereich mache, gelten die gleichen Techniken für Innenkissen.

Ich habe nicht einmal versucht, nach vorgefertigten Kissen zu suchen, da meine aktuellen Kissen einen leichten Winkel zu ihnen haben und ich wusste, dass ich nichts in der gleichen Form finden würde. Diese Kissen sind sehr einfach! Sie sind praktisch flach, es gibt keine Paspeln, es gibt keinen Reißverschluss und Sie verwenden das vorhandene Kissen als Füllung. Hinweis: Sie sollten diese Technik nicht für Kissen verwenden, die eine Dicke von mehr als einem Zoll haben.

Benötigtes Material

  • Nähmaschine
  • Korrigieren Sie die Maschinennadel für das Gewicht des Stoffes
  • Stoff
  • Faden
  • Gerade Stifte
  • Kissen (neues oder altes zum erneuten Abdecken)
  • Maßband oder Maßstab
  • Stift
  • Schere
  • Eisen

Hier erfahren Sie, wie Sie in kurzer Zeit einige Kissen aufschlagen können.

Einstieg

Das alte Kissen liegt auf dem neuen Stoff, der der Länge nach in zwei Hälften gefaltet ist. Ich hatte den Stoff noch nicht gebügelt - das tat ich schließlich, nachdem ich meine Stücke geschnitten hatte, damit es einfacher war, damit zu arbeiten.

Das alte Kissen liegt auf dem neuen Stoff, der der Länge nach in zwei Hälften gefaltet ist. Ich hatte den Stoff noch nicht gebügelt - das tat ich schließlich, nachdem ich meine Stücke geschnitten hatte, damit es einfacher war, damit zu arbeiten.

1. Bestimmen Sie die benötigte Stoffmenge

Um die Stoffmenge zu bestimmen, messen Sie die Länge und Breite des Kissens an den breitesten Stellen. Sie müssen auch die geringe Dicke des Kissens berücksichtigen und die Nähte berücksichtigen. Abhängig von der Größe Ihrer Kissen können Sie möglicherweise zwei Kissen nebeneinander auf den Stoff legen, wodurch Sie Geld sparen. Wenn Sie sich bei den Maßen immer noch nicht sicher sind, können Sie das alte Kissen zum Stoffladen mitnehmen und sich von einem der Sachbearbeiter helfen lassen, die benötigte Stoffmenge zu ermitteln. Ich habe 2 Yards 45 'Stoff verwendet, um meine drei Kissen zu bedecken.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Breite Ihres Stoffes kennen, bevor Sie ihn schneiden lassen, da er in verschiedenen Breiten erhältlich ist. Die meisten Dekorationsstoffe (die oft schwerer und haltbarer sind und sich auf den großen gerollten Schrauben befinden) sind entweder 54 'oder 60' breit. Schneiderin oder Modestoffe sind normalerweise 44-45 'breit.

Ich habe mich für einen Streifenstoff entschieden, aber Sie können jedes Muster auswählen, das zu Ihrem Dekor passt. An dem Tag, an dem ich meinen Stoff kaufte, hatten sie kaum einen wasserabweisenden Stoff im Freien. Ich war fest entschlossen, meinen Stoff an diesem Tag zu besorgen, und so bekam ich regelmäßig Dekorationsstoff in den Rabattbehälter und trug wasserabweisendes Spray auf, nachdem ich die Kissen fertiggestellt hatte. Diese besonderen Stühle sitzen auf einer Terrasse, die sich unter einem Deck befindet, so dass sie etwas geschützt sind. Da sie so einfach herzustellen und kostengünstig sind, ist es kein großer Verlust, wenn sie nur eine Saison dauern.

Schneiden Sie Streifen für Krawatten

Schneiden Sie zuerst lange Streifen ab, um sie für die Krawatten zu verwenden

Schneiden Sie zuerst lange Streifen ab, um sie für die Krawatten zu verwenden

2. Erstellen der Krawatten

LANGSTOFFSTREIFEN SCHNEIDEN

* Hinweis: Bevor Sie mit dem Verfolgen und Schneiden beginnen, sollten Sie Ihren Stoff bügeln, damit er so glatt wie möglich ist. Wenn das Stück zu groß ist, um damit zu arbeiten, können Sie zuerst einige allgemeine Messungen durchführen und handlichere Stücke schneiden. Nur nicht zu klein schneiden!

Das erste, was ich tat, war, einen 2 Zoll breiten Streifen des Stoffes über die gesamte Länge des Stoffes zu schneiden, um ihn für die Krawatten zu verwenden. Da ich ein Streifenmuster hatte, wollte ich, dass der Streifen in Längsrichtung über die Krawatten verläuft. Ich dachte nur, das würde besser aussehen, aber Sie könnten Ihre Krawatten auch über die Breite des Stoffes schneiden. Ich konnte den Streifen auch als Richtlinie für das Schneiden meines langen Streifens verwenden.

Sie benötigen vier Krawatten pro Kissen (zwei auf jeder Seite, um sie zusammenzubinden). Die meisten Krawatten sind ungefähr 8 'lang - Sie müssen nur sicherstellen, dass Sie genug haben, um das Kissen an Ihrem eigenen Stuhlstil zu befestigen. Möglicherweise müssen Sie ein paar Streifen abschneiden, um genug für alle Ihre Krawatten zu haben. Achten Sie nur darauf, dass der verbleibende Stoff so breit (oder lang) ist, dass die Kissen abgedeckt werden können! Wenn Sie ein Muster auf dem Kissen zentrieren möchten, sollten Sie dies berücksichtigen.

Machen Sie die Krawatten

Wie man einen Kissenbezug mit Krawatten näht

SCHAFFEN DER EINZELNEN BINDUNGEN:

  • Schneiden Sie jeden langen Streifen in ungefähr 8 'Stücke.
  • Falten Sie jedes Stück der Länge nach in zwei Hälften und bügeln Sie eine Falte hinein.
  • Öffnen Sie als nächstes flach und falten Sie eine lange Kante in die soeben gemachte Mittelfalte. Eisen.
  • Falten Sie nun die andere Seite ein, um die erste zu treffen. Eisen.
  • Falten Sie nun das Ganze der Länge nach in zwei Hälften und bügeln Sie es ein letztes Mal.

Kurze Kante zurückklappen

Öffnen Sie die letzte Falte wieder und klappen Sie eine kurze Kante jeder Krawatte zurück, um eine schöne fertige Kante zu erhalten, sobald die Länge der Krawatte genäht ist.

Öffnen Sie die letzte Falte wieder und klappen Sie eine kurze Kante jeder Krawatte zurück, um eine schöne fertige Kante zu erhalten, sobald die Länge der Krawatte genäht ist.

Machen Sie eine fertige Kante, dann nähen Sie die Krawatte geschlossen

Bevor Sie die Krawatten tatsächlich nähen, müssen Sie an einem Ende jeder Krawatte eine „fertige“ Kante erstellen. Öffnen Sie dazu die Krawatte leicht, falten Sie sie unter einem der kurzen Enden etwa 1 / 4-1 / 2 'und schließen Sie die Krawatte wieder zusammen. Sie können dieses Ende mit einem Stift festhalten. Das andere Ende bleibt roh, da es in die Rückennaht des Kissens eingenäht wird.

Beginnen Sie am 'unfertigen' Ende und nähen Sie nahe der Kante die Länge der Krawatte zum 'fertigen' Ende hin. Stellen Sie sicher, dass Sie beide Stofflagen fangen. Wenn Sie am Ende angekommen sind, wird es wegen aller Stofffalten dick sein. Geh langsam. Möglicherweise müssen Sie die Nadel sogar von Hand durchdrehen. Entfernen Sie den Stift, wenn Sie sich dem Ende nähern. Rückstich am Ende, um die Stiche zu sichern.

Legen Sie alle fertigen Krawatten beiseite.

Nähen Sie nahe an der Kante und achten Sie darauf, dass Sie beide Stofflagen fangen. Nähen Sie nahe an der Kante und achten Sie darauf, dass Sie beide Stofflagen fangen. Entfernen Sie den Stift, wenn Sie sich dem Ende der Verbindungsstreifen nähern. Möglicherweise müssen Sie die Schwänze wieder hineinschieben, damit sie nicht herausragen, sobald die Krawatte zugenäht ist.

Nähen Sie nahe an der Kante und achten Sie darauf, dass Sie beide Stofflagen fangen.

Verfolge das alte Kissen

Verfolgen Sie das alte Kissen auf der falschen Seite des Stoffes.

Verfolgen Sie das alte Kissen auf der falschen Seite des Stoffes.

Nahtzugaben hinzufügen

Achten Sie darauf, die Dicke und die Nahtzugabe zu berücksichtigen.

Achten Sie darauf, die Dicke und die Nahtzugabe zu berücksichtigen.

3. Den Kissenbezug nachzeichnen und abschneiden

Als nächstes falten Sie den Stoff mit den rechten Seiten zusammen in zwei Hälften. Wenn Sie auf der falschen Seite Ihres Stoffes arbeiten, sollten Sie die Außenkanten eines der alten Kissen nachzeichnen. Hinweis: Dies wird NICHT Ihre Schnittlinie sein! Sie müssen wahrscheinlich die alte Abdeckung entfernen.

Bewegen Sie das Kissen nach dem Nachzeichnen zur Seite und fügen Sie 1/2 'um alle Kanten für die Nahtzugabe hinzu, plus zusätzliche, um die Dicke des Kissens aufzunehmen. Da mein Kissen ungefähr 1 bis 1 1/2 Zoll dick war, fügte ich dem Rand eine weitere 1/2 'hinzu. Diese endgültige Messung wird Ihre Schnittlinie sein. Es ist immer besser, das Stück etwas größer zu schneiden, da es einfacher ist, etwas aufzunehmen und zu verkleinern, als zu versuchen, etwas größer zu machen!

Für jedes Kissen benötigen Sie ein Ober- und ein Unterteil. Sie können entweder beide Schichten gleichzeitig ausschneiden, da der Stoff gefaltet ist, oder Sie können jedes Stück einzeln schneiden. Sie möchten wahrscheinlich nicht mehr als zwei Schichten gleichzeitig ausschneiden, da sich der Stoff beim Schneiden verschieben kann.

Stecken Sie jeden Satz Krawatten fest, um ihn abzudecken

Befestigen Sie zwei Krawatten übereinander an einer Seite des Kissenbezugs entlang der Hinterkante.

Befestigen Sie zwei Krawatten übereinander an einer Seite des Kissenbezugs entlang der Hinterkante.

Beide Krawatten sind am Kissenbezug befestigt.

Beide Krawatten sind am Kissenbezug befestigt.

4. Befestigen Sie die Krawatten

Jetzt können Sie die Kabelbinder an einem der Abdeckstücke befestigen. Da Ober- und Unterseite gleich sind, spielt es keine Rolle, an welchem ​​Teil Sie die Kabelbinder befestigen.

Nehmen Sie zwei Ihrer fertigen Krawatten und passen Sie die Rohkanten an die hintere Rohkante eines der Kissenstücke an, wobei Sie eine Krawatte übereinander stapeln. Außerdem möchten Sie die Bindungen an der Innenseite der Seitennahtlinie positionieren, damit sie sich nicht in dieser Naht verfangen. Die fertigen Kanten der Krawatten befinden sich im Inneren des Kissens. Es kann schwierig sein, den gesamten Stoff durchzustechen, sodass Sie ihn möglicherweise nur an Ort und Stelle halten müssen.

Beginnen Sie mit einer 1/2-Zoll-Naht leicht mit dem Nähen vor einem Satz Krawatten und beenden Sie den Vorgang unmittelbar nach denselben Krawatten. Sie können dies verstärken, indem Sie über die Krawatten zurücknähen oder die Nadel ablegen, den Stoff herumschwenken und in die andere Richtung zurücknähen. Machen Sie dasselbe mit den beiden anderen Krawatten auf der anderen Seite.

Wenn Sie fertig sind, haben Sie zwei Kabelbinder an jeder Seite der Hinterkante dieses Abdeckstücks.

Stecken Sie beide Abdeckstücke zusammen

Nähen Sie die oberen und unteren Teile zusammen, die rechten Seiten zusammen, mit darin eingeklemmten Krawatten. Lassen Sie eine Öffnung in der Hinterkante, um die rechte Seite nach außen zu drehen.

Nähen Sie die oberen und unteren Teile zusammen, die rechten Seiten zusammen, mit darin eingeklemmten Krawatten. Lassen Sie eine Öffnung in der Hinterkante, um die rechte Seite nach außen zu drehen.

5. Oben und Unten zusammennähen

Legen Sie das andere Abdeckteil mit den rechten Seiten zusammen auf das, an dem Sie gerade die Kabelbinder befestigt haben. Pin rund um die Kanten, so dass eine Öffnung entlang der Hinterkante verbleibt, um die Abdeckung mit der rechten Seite nach außen zu drehen.

Nähen Sie das Ober- und Unterteil mit einer 1/2-Zoll-Naht zusammen. Beginnen Sie an einer Seite der Öffnung, beginnen Sie mit dem Nähen und gehen Sie über den ersten Satz Krawatten. Wenn Sie an der Ecke angekommen sind, senken Sie die Nadel in den Stoff, drehen Sie sie und drehen Sie sie, um die nächste Seite zu nähen. Fahren Sie auf diese Weise fort, bis Sie die anderen Krawatten übergenäht haben, und lassen Sie keine Öffnung in der Hinterkante.

Clip und drehen

Obwohl hier kaum überschüssiger Stoff vorhanden war, ist es eine gute Idee, die Ecken abzuschneiden, um die Masse zu verringern, sobald sie mit der rechten Seite nach außen gedreht wurden.

Obwohl hier kaum überschüssiger Stoff vorhanden war, ist es eine gute Idee, die Ecken abzuschneiden, um die Masse zu verringern, sobald sie mit der rechten Seite nach außen gedreht wurden.

6. Drehen Sie die Abdeckung mit der rechten Seite nach außen und nähen Sie sie zu!

Bevor Sie die Abdeckung nach rechts drehen, schneiden Sie sie in einem Winkel von 45 Grad über die Ecken, um überschüssigen Stoff zu entfernen, der nach dem Drehen zu Volumen führen kann.

Drehen Sie nun die Abdeckung mit der rechten Seite nach außen, stellen Sie sicher, dass die Nähte flach sind, und bügeln Sie sie gut. Legen Sie als nächstes das Kissen in die Abdeckung ein. Sobald Sie sich befinden, stecken Sie die Öffnung fest und falten Sie sie unter den Nähten 1/2 '. Sie sollten viele Stifte verwenden, um die Öffnung geschlossen zu halten.

Sie haben zwei Möglichkeiten, das Kissen zu nähen:

1. Da die Kissen dünn sind, können Sie sie wie ich an der Maschine vernähen. Diese Methode kann etwas pingelig werden, da Sie das Kissen immer wieder unter den Nähfuß schieben müssen, aber ich mag, wie die fertige Kante herauskommt.

ODER

2. Sie können die geschlossene Öffnung von Hand mit einem Steppstich nähen. Stellen Sie sicher, dass Sie kleine Stiche machen und den Faden verdoppeln, damit er nicht aufspringt, sobald Leute darauf sitzen.

Hier finden Sie Anweisungen zum Ausführen eines Steppstichs .

Wählen Sie die Methode, mit der Sie sich wohl fühlen.

Nähen des Kissens geschlossen

Da meine Kissen ziemlich dünn waren, beschloss ich, die Abdeckung der Maschine zu nähen. Es dauerte ein bisschen Wrestling und viele Stifte. Wenn Sie dies nicht möchten, können Sie die Öffnung mit einem Steppstich von Hand schließen.

Da meine Kissen ziemlich dünn waren, beschloss ich, die Abdeckung der Maschine zu nähen. Es dauerte ein bisschen Wrestling und viele Stifte. Wenn Sie dies nicht möchten, können Sie die Öffnung mit einem Steppstich von Hand schließen.

Nahaufnahme der Schließung

Obwohl es ein kleines Tauziehen war, gefällt mir, wie die fertige Kante herauskam :)

Obwohl es ein kleines Tauziehen war, gefällt mir, wie die fertige Kante herauskam :)

Das ist es! Befestigen Sie das neue Kissen an Ihrem Stuhl und genießen Sie, was Ihre kleinen Hände gemacht haben :)

Das Endprodukt!

Das fertige Kissen ist einsatzbereit!

Das fertige Kissen ist einsatzbereit!

Zusammenfassung der Schritte

  • Schneiden Sie und machen Sie Ihre Krawatten.
  • Kissenbezug nachzeichnen und ausschneiden.
  • Befestigen Sie die Kabelbinder an der Hinterkante des Kissenbezugs, wobei die Enden zur Mitte zeigen.
  • Nähen Sie die oberen und unteren Kissenstücke zusammen und lassen Sie eine Öffnung in der Hinterkante.
  • Falls erforderlich, Ecken abschneiden.
  • Drehen Sie die Abdeckung mit der rechten Seite nach außen und legen Sie das Kissen ein.
  • Die Stichöffnung wird entweder von Hand oder an der Maschine geschlossen.
  • Am Stuhl befestigen und genießen!

Nähtipps

  • Langsam über dicke Stofffalten nähen.
  • Stecken Sie mit den Köpfen der Stifte nach rechts (oder in Ihre Richtung), damit Sie sie beim Nähen leicht entfernen können.
  • Nähen Sie nicht über Stifte.
  • Wenn Sie vor dem Ende eines Stücks mit dem Nähen aufhören müssen, halten Sie die Nadel immer in der Position „unten“, um den Stoff an Ort und Stelle zu halten und zu verhindern, dass er sich verschiebt.
  • Wenn Sie Probleme haben, wenn Ihr Stoff zu Beginn Ihrer Stiche hängen bleibt, können Sie vorsichtig an den Fadenenden ziehen, um den Stoff durch den Transporteur zu ziehen (die Zähne unter der Platte bewegen sich auf und ab, um den Stoff zu drücken).
  • Wenn das Endprodukt gewaschen und getrocknet wird, waschen und trocknen Sie den Stoff, bevor Sie Stücke ausschneiden.
  • Auch wenn Sie sie nicht sehen, ist es eine gute Praxis, Ihre Fäden zu kürzen.
  • Schneiden Sie Ecken und Kurven ab, bevor Sie sie mit der rechten Seite nach außen drehen.
  • Halten Sie mindestens eine hochwertige Schere bereit, die nur dem Stoff gewidmet ist. Wenn Sie eine Schere auf Papier verwenden, werden diese schnell stumpf!

Fragen und Vorschläge

Wenn Sie Fragen haben, lassen Sie es mich wissen und ich werde versuchen, Ihnen zu helfen. Wenn Anweisungen nicht klar sind oder Fehler aufweisen, lassen Sie es mich wissen, damit ich sie beheben kann. Vielen Dank!

Viel Spaß beim Nähen!

Bemerkungen

Kappygirl (Autor) am 16. August 2015:

@Suzanne Day - Wow, im nächsten Jahrzehnt! Ich hoffe es;) Ich versuche immer sicherzustellen, dass Dinge, die ich mache, nicht 'hausgemacht' aussehen, also fühle ich mich durch deine Kommentare gut! Ich freue mich über die Abstimmung!

Suzanne Day von Melbourne, Victoria, Australien am 15. August 2015:

Dies ist ein sehr professionell aussehendes Projekt mit einer sehr fertigen Kante! Ich habe mich immer gefragt, wie diese Rasensitzbezüge von Handwerkern hergestellt werden können, insbesondere wenn Sie strapazierfähigere Materialien wünschen als das, was im Rahmen des Budgets angeboten wird! Ich liebe deine Fotos und ich denke, es wird in den nächsten zehn Jahren viele Leute geben, die sich dein ursprüngliches DIY-Projekt ansehen. Super und hoch gewählt!

Kappygirl (Autor) am 31. Juli 2015:

Danke @Kristen Howe! (Geh nach Ohio!)

Kristen Howe aus Nordost-Ohio am 31. Juli 2015:

Ziemlich cool, Kappygirl! Was für eine clevere Idee auch! Abgestimmt!

Kappygirl (Autor) am 20. Juli 2015:

Sehr wahr @gator stark! Am Ende mache ich viele meiner eigenen Sachen, weil der Preis stimmt oder ich nicht in der Lage bin, die gewünschten Farben in vorgefertigten Artikeln zu finden.

Alligator stark aus den USA am 20. Juli 2015:

großartige Idee. Kissen sind soooo teuer.

Linda Robinson von Cicero, New York am 19. Juli 2015:

Danke Kappygirl, es ist eine Erfahrung fürs Leben. Nochmals vielen Dank, seien Sie froh, dass Sie die Lektüre genossen haben.

Kappygirl (Autor) am 19. Juli 2015:

Habe gerade deinen Heißluftballonartikel Linda gelesen. Ziemlich faszinierend!

Linda Robinson von Cicero, New York am 19. Juli 2015:

Vielen Dank Kappygirl. Ich würde das wirklich begrüßen und freue mich darauf, auch mehr von Ihren Werken zu lesen.

Kappygirl (Autor) am 19. Juli 2015:

@ Linda Robinson 60 - vielen Dank für die Komplimente :) Es bedeutet viel. Ich werde an Ihrer Seite vorbeischauen, um Sie auch zu überprüfen!

Linda Robinson von Cicero, New York am 19. Juli 2015:

So viel interessantes faszinierendes Wissen hier, wow tolles Schreiben. Ich liebe diesen Hub. Sehr kreativ. Und so detailliert und gut erklärt ein talentierter Schriftsteller.

Kappygirl (Autor) am 15. Juli 2015:

Danke @grand alte Dame! Ich war auch mit dem Stoff zufrieden, obwohl er nicht ganz zu meinen anderen Terrassenstühlen passt. Aber ich habe einen frischen Look!

Mona Sabalones Gonzalez von den Philippinen am 15. Juli 2015:

Sehr hilfreich. Liebe deinen Stoff!

Kappygirl (Autor) am 14. Juli 2015:

Danke Dichter! Vielleicht probierst du es sogar aus;)

Poetryman6969 am 14. Juli 2015:

Dies ist ein cool aussehendes Projekt mit einigen netten Anweisungen. Abgestimmt.