Die Ombre-Strickanleitung (plus kostenloses Ombre-Hutmuster)

Katy strickt und häkelt seit 10 Jahren und verkauft ihre Artikel seit 3 ​​Jahren auf lokalen Handwerksausstellungen in Colorado.

Ombre oder Farbschmelzen

Ombre ist der allmähliche Wechsel einer Farbe von dunkel nach hell.

Sie finden diesen Farbschmelzeffekt überall in Frisuren und Nail Art. Während typische Ombre innerhalb einer einzigen Farbe bleiben, entstehen beim Wechsel zwischen analogen oder sogar kontrastierenden Farben schöne Paletten.

Gestrickte und gehäkelte Kleidungsstücke und Accessoires haben diesen Farbeffekt seit langem integriert, sowohl mit einer einzigen Farbe als auch mit kontrastierenden Farben.

Wie bei Fair Isle ist es eine bequeme Methode, zwei verschiedene Garnstränge zu verbrauchen, wenn Sie nicht genug davon haben, um ein Projekt abzuschließen.

Ombre ist eine unterhaltsame Technik, die auf verschiedene Arten durchgeführt werden kann. Alles was Sie wissen müssen ist der Strickstich!

Ombre Strickschal

Schal mit einer grünen Ombre-Palette stricken.

Schal mit einer grünen Ombre-Palette stricken.

Ravelry

Ombre Strickmethoden

Es gibt verschiedene Methoden, um einen Ombre-Farbeffekt in Ihrer Strickarbeit zu erzielen:

  1. Streifen mit einer Ombre-Palette
  2. Selbststreifendes oder buntes Garn
  3. Mit zwei Fäden stricken
  4. Gestrandetes Stricken (Fair Isle)

Die gute Nachricht ist alles, was Sie wissen müssen, ist der grundlegende Strickstich, um dieses Design in jede Ihrer Arbeiten zu integrieren! Lesen Sie weiter unten mehr darüber, wie Sie die einzelnen Methoden ausführen, oder gehen Sie nach unten, um ein kostenloses Muster zu erhalten, das zwei Methoden kombiniert.

Die von Ihnen gewählte Methode hängt von dem verfügbaren Garn, der Stärke, die Sie stricken, und dem Stil ab, den Sie erstellen möchten. Jede Methode wird im Folgenden mit Empfehlungen für die für jede zu verwendenden Projekttypen beschrieben.

Blaue Ombre-Palette

Blaue Ombre-Palette

Design Seeds

Ombre Strickprojekte

Streifen mit einer Ombre-Palette

Bei dieser Methode wählen Sie verschiedene Garnfarben aus, durch die Sie wechseln möchten. Da Sie sich darauf verlassen, dass sich die Farben bei dieser Methode allmählich ändern, möchten Sie so viele Farben zwischen den Farben, wie Sie in Ihr Projekt aufnehmen können. Wenn Sie sich bei der Auswahl der Farben nicht sicher sind, suchen Sie nach Garn, das in Schattenpackungen geliefert wird wo die Arbeit schon für Sie erledigt ist.

Während Sie einen Farbübergang stricken, stricken Sie dünne Streifen (normalerweise eine einzelne Reihe) mit abwechselnden Farben.

Der grüne Schal im ersten Bild oben verwendet eine Kombination dieser Methode und Grundlegende Strickstrickerei .

Diese Methode erfordert Vorausplanung und ein gutes Auge für Farbe, aber die Ergebnisse sind großartig. Während diese Methode den Kauf von mehr Farben desselben Garns erfordert, um den Effekt zu erzielen, ist die Methode sehr vielseitig, sobald Sie das Material haben. Denken Sie jedoch daran, dass Sie all diese Ziele erreichen müssen, wenn Sie fertig sind!

Selbststreifendes oder buntes Garn

Bei der Selbststreifen-Garnmethode verwenden Sie einfach ein Garn, das bereits den schönen Farbverblassungseffekt aufweist. Es gibt einige schöne Garne, bei denen sich die Farbe allmählich ändert, wenn Sie vom Anfang bis zum Ende des Strangs stricken. Diese können schwer zu finden sein, da die meisten bunten Garne dazu neigen, kontrastierende Farben in sich schnell wiederholenden Streifen zu sein.

Während dieser Ansatz während des eigentlichen Strickens wahrscheinlich am einfachsten ist (es sind keine manuellen Farbänderungen erforderlich), erfordert er zunächst eine Planung und funktioniert nur, wenn die gewünschte Farbänderung in Ihrem Projekt mit dem Garn übereinstimmt. Dies bedeutet, dass Sie die Größe des Kleidungsstücks während des Farbwechsels nicht wie bei einem Hut ändern können, da die Geschwindigkeit, mit der sich die Farbe ändert, mit zunehmendem Durchmesser des Kleidungsstücks zunimmt. Dies macht diese Methode am besten für Kleidungsstücke geeignet, die eine ziemlich gleichmäßige Größe haben, wie z. B. einen Schal oder eine Kapuze.

Mit zwei Fäden stricken

Bei diesem Verfahren werden zwei Garnstränge gleichzeitig gestrickt (auch als Doppelstrang bezeichnet). Die Idee hier ist die gleiche wie bei der oben beschriebenen Strickstricktechnik, bei der Sie die Anzahl der Strickstiche mit der neuen Farbe schrittweise erhöhen. Um mit dieser Methode den Ombre-Look zu erzielen, beginnen Sie mit dem Stricken mit zwei Strängen der ersten Farbe, wechseln Sie zu einem Strang jeder Farbe und wechseln Sie dann zum Stricken mit beiden Strängen der zweiten Farbe. Der resultierende Effekt sieht so aus, als hätten Sie zwei Garnfarben mit einem gestreiften Garn dazwischen verwendet.

Diese Technik ist einfach und leicht anzuwenden, solange Ihr Projekt doppelsträngig gestrickt ist. Dies gilt also am besten für Accessoires mit einem klobigen Look oder etwas, das Sie mit Sockengewichtsgarn herstellen.

Gestrandetes Stricken (Fair Isle)

Eine andere Möglichkeit, den Look zu erzielen, besteht darin, den ersten Abschnitt in Ihrer ersten Farbe zu stricken und dann nach und nach Maschen einzuführen, die in der zweiten Farbe gestrickt sind, bis Sie nur noch die zweite Farbe stricken.

Diese Methode erfordert etwas mehr Aufmerksamkeit, Geschicklichkeit und Garnmanagement (es sei denn, Sie möchten beide Farben hoffnungslos miteinander verwickeln, bevor Sie fertig sind, ugh), aber der Vorteil ist, dass Sie steuern können, wann und wie die Farben schrittweise geändert werden sollen. Eine Ombre-Farbänderung mit dieser Methode ist selbst bei Änderungen der Breite eines Kleidungsstücks einfach durchzuführen. Dies ist ideal für alles, was in der Runde gestrickt wird (da Sie die Fäden auf der falschen Seite verstecken möchten), wie Fäustlinge, Socken und Hüte.

Methoden kombinieren

Einige der auffälligsten Ombre-Strickmuster da draußen kombinieren zwei oder mehr der oben genannten Methoden. Das folgende freie Muster verwendet den Fair-Isle-Ansatz, während zwei Stränge integriert werden, um auf einfachere Weise einen allmählicheren Effekt zu erzielen.

Strick Ombre Mütze für Anfänger

Deep Purple bis White Ombre Strickmütze mit doppelsträngiger und Fair Isle-Methode.

Deep Purple bis White Ombre Strickmütze mit doppelsträngiger und Fair Isle-Methode.

Beginner Ombre Hat Pattern

Garn

Verwenden Sie ein Kammgarn in zwei Farben (A und B).

Spur

3,5 Stiche pro Zoll in doppelsträngiger Strumpfhose

Muster (denken Sie daran, Doppelstrang!):

  • 66 Maschen (Farbe A) anschlagen und in die Runde einbinden
  • 4 Reihen (Farbe A) Samenstich stricken
  • 5 Reihen (Farbe A) Stockinettenstich stricken
  • 6 Reihen stricken von: * (Farbe A) k1, (Farbe A, Farbe B) k1 *
  • 1 Reihe stricken: (Farbe A) herumstricken
  • 4 Reihen stricken von: (Farbe A, Farbe B) herum stricken
  • 1 Reihe stricken: (Farbe A) herumstricken
  • 3 Reihen (Farbe A, Farbe B) stricken
  • 4 Reihen stricken von: (Farbe B) herum stricken
  • 1 Reihe stricken: (Farbe A, Farbe B) herum stricken
  • 6 Reihen stricken von: (Farbe B) herum stricken
  • 1 Reihe stricken von: * (Farbe B) k1, (Farbe A, Farbe B) k1 *
  • 4 Reihen stricken von: (Farbe B) herum stricken
  • 1 Reihe stricken von: (Farbe B) * k4, ssk, k2tog *
  • 2 Reihen stricken von: (Farbe B) herum stricken
  • 1 Reihe stricken von: (Farbe B) * k2, ssk, k2tog *
  • 1 Reihe stricken: (Farbe B) herum stricken
  • 1 Reihe stricken von: (Farbe B) * ssk, k2tog *
  • 1 Reihe stricken: (Farbe B) k2tog bis zu den letzten 3 Maschen, k3tog
  • Den Faden abschneiden, die restlichen Maschen durchziehen und die Enden einbinden

2017 Katy Medium