Verlockendes Spitzen-Häkel-Crop-Top-Muster

Kimberly ist eine 19-jährige Schmuckkünstlerin, Seifenmacherin und Häkelerin. Sie lebt glücklich mit ihrem Freund im Norden von Minnesota.

verlockendes Spitzen-Häkeloberteil

Dies ist ein sehr leichtes und atmungsaktives Oberteil aus einer Baumwoll-Acryl-Garnmischung, das sich perfekt für die heißen Sommermonate eignet. Es werden die meisten grundlegenden Häkelstiche verwendet, daher ist es ein gutes Anfängerprojekt für erstmalige Bekleidungshersteller. Es vermittelt ein grundlegendes Verständnis für die Formgebung eines Kleidungsstücks und die schulterfreien Ärmel sorgen für einen schönen, originellen Look, der alles andere als ein Erstprojekt aussehen lässt. Das unten aufgeführte Muster passt zu mir und ich trage ein kleines bis mittleres. Ich werde jedoch Möglichkeiten auflisten, die Größe zu vergrößern oder zu verkleinern, um den Körpertyp jedes einzelnen Erstellers aufzulisten.

Dieses Muster enthält möglicherweise Affiliate-Links, aber die Produkte, die ich unterstütze, sind Produkte, die ich selbst verwende, und Marken, die ich fast ausschließlich verwende, seit ich sie entdeckt habe!

Lieferungen und Abkürzungen

Lieferungen

  • 5,5 mm Haken
  • Stopfnadel (zum Einweben der Enden und zum Verbinden der Ärmel mit dem Körper)
  • Schere
  • 5 Bälle von Pastell Baumwolle Lila Blautöne von Eisgarnen (Dies ist, was ich für dieses Projekt verwendet habe. Es kann durch jedes andere Kettengarn mit Gewicht 4 ersetzt werden.)

Abkürzungen

  • Kette
  • sc- Einzelhäkeln
  • HDC- Halb doppelt häkeln
  • DC- Doppelhäkeln
  • Stich
  • slst- Slip Stitch

Brustband

Zeile 1 - 30 HDC-Grundstiche stricken. (Sie können auch ch 30 und auf diese Weise beginnen, da dieser Bereich nicht die Dehnung benötigt, die eine Fundamentreihe bietet.)

Zeile 2-91 - Ch 1, 1 HDC in jedem Stich quer stricken.

Abbinden.

Um eine andere Größe zu erhalten, messen Sie Ihre Unterbrust direkt unter Ihren Brüsten. Machen Sie diesen Abschnitt so, dass er um Ihre Unterbrust greift, sich aber nicht vollständig um Ihre Büste wickelt. Es sollte eng anliegen und eng an der Brust anliegen, um die Notwendigkeit eines BHs mit diesem Oberteil zu vermeiden.

Körper

Zählen Sie 22 Reihen vom Ende Ihres Brustbandes (die Seite spielt keine Rolle, stellen Sie nur sicher, dass es die Seite ist, die Ihre Naht sein soll). Verbinden Sie Ihr Garn mit der Seite der Reihe 22.

Zeile 1 - Arbeiten Sie 1 HDC in den gleichen Stich, mit dem Sie verbunden sind, und in die Seite jeder Reihe, die rundherum verläuft. Wenn Sie die Mitte erreicht haben, in der es nicht verbunden ist, halten Sie sie zusammen und HDC im Stich auf der anderen Seite, um sie zu einem Kreis zu verbinden.

Zeile 2 - Wenn Sie das Ende erreicht haben, HDC direkt in die erste HDC der vorherigen Reihe und platzieren Sie eine Stichmarkierung in dieser Masche, da wir in fortlaufenden Runden arbeiten werden. HDC in jedem Stich herum. Sobald Sie den Stich direkt über der Mitte der V-Arbeit erreichen, erhöhen Sie 1 HDC. 1 HDC in jeden verbleibenden Stich einarbeiten.

Zeile 3-18 - HDC in jedem Stich herum. Denken Sie daran, Ihre Stichmarkierung am Anfang jeder Reihe nach oben zu bewegen.

Zeile 19 - Arbeiten Sie 1 HDC in jedem Stich herum (sobald Sie Ihren Stichmarker erreicht haben, platzieren Sie einen Slst).

Zeile 20 - Ch 2, 1 DC in der gleichen Masche arbeiten, mit der Sie sich verbunden haben. * Ch 1, überspringe den nächsten Stich, arbeite 1 DC im nächsten Stich *. Wiederholen Sie * um. Mit slslt an Kanal 2 anschließen.

Zeile 21 - Lm 1, 2 fM in jedes Lm-Feld stricken, den DC-Stich überspringen. Mit slslt zum ersten sc verbinden.

Abbinden.

Das Anpassen der Größe dieses Bereichs erfolgt bereits größtenteils durch Erstellen des oberen Bandes. Messen Sie um Ihre Taille, und wenn Ihre Taille größer als Ihre Unterbrust ist, arbeiten Sie mehrere Erhöhungen in den unteren Reihen, damit sie bequem sitzt.

Hinstellen

Binden Sie an der oberen Ecke des offenen Teils des Brustbandes.

Zeile 1 - Kanal 3, als erster DC zählen, nächsten Stich überspringen, danach 1 DC in den Stich einarbeiten. * Ch 1, nächsten Stich überspringen, 1 DC in den Stich nach * stricken. Wiederholen Sie * bis zu den letzten 3 Stichen dieser Seite. Arbeiten Sie 1 DC in jedem der unteren 3 Stiche und 1 DC in der Mitte über den Erhöhungen, die Sie gearbeitet haben. Wiederholen Sie das * Muster auf der gegenüberliegenden Seite.

Zeile 2 - Lm 1, 2 fM in jedes Lm-Feld stricken und den DC-Stich überspringen. Sobald Sie den mittleren Bereich des & apos; V & apos; 1 fM in jeden Stich stricken und dann 2 fM in jedem Lm auf der gegenüberliegenden Seite wiederholen.

Sobald Sie die Oberseite der anderen Seite erreicht haben, binden oder drehen Sie nicht, Lm 1, und arbeiten Sie 1 fM in die Oberseite jeder Reihe am Brustband. Sobald Sie es rundherum geschafft haben, ch 1 und slst in den ersten sc, den Sie im BH-Band gemacht haben.

Abbinden.

Beginnen Sie mit einer Spannweite, die dem entspricht, was Sie verwenden, und verwenden Sie das Garn oder die Schnur, die Sie für die mittlere Spitze Ihres Projekts ausgewählt haben. Jetzt habe ich meine geflochten, also habe ich mit einer Flügelspannweite plus einer Ellbogenlänge begonnen, um die beim Flechten verlorene Länge auszugleichen. Sobald Sie die richtige Länge des Garns Ihrer Wahl erhalten haben, schnüren Sie es durch die unteren 2 Schlaufen Ihrer DC-Spitze. Schnüren Sie es in der Mitte mit jedem Ch 1-Bereich, um Ihr Garn durchzufädeln. Wenn Sie oben angekommen sind, probieren Sie das Oberteil aus und ziehen Sie die Spitze fest, bis sie Ihre Brüste hält. Sie benötigen keinen BH mit diesem Oberteil.

Ärmel

Machen Sie 2.

Zeile 1 - Foundation HDC 45, nehmen Sie an der Runde teil (wenn Sie Foundation HDC verbinden, macht die Verbindung ebenfalls einen Stich, also arbeiten Sie nur 44 und verbinden Sie sich dann - Sie erhalten die letzten 45 Stiche).

Zeile 2-5 - Ch 1, 1 HDC in jedem Stich herumarbeiten, w slst verbinden, aber nicht drehen, so dass Sie die gleiche Art von Rippen haben wie im Bauchbereich.

Zeile 6 - Ch 3 (zählt als erster DC) überspringt den nächsten Stich. 1 DC in den Stich danach stricken. * Ch 1, nächsten Stich überspringen, 1 DC in Stich nach * stricken. Wiederholen Sie * um. Verbinde dich mit slst zu Ch 3.

Zeile 7 - Lm 1, 2 fM in jedes Lm-Feld stricken und den DC-Stich überspringen. Wiederholen, mit slst zum ersten sc verbinden.

Abbinden.

Binden Sie auf der gegenüberliegenden Seite in derselben Reihe wie die Naht fest (dies hält die Naht im Achselbereich, sodass sie nicht so auffällt).

Wiederholen Sie auch die Reihen 6-7 an der Unterseite der Hülse.

Abbinden.

Wenn Sie beide Ärmel fertig haben, zählen Sie in 22 Reihen. Platzieren Sie Ihre Stichmarkierung in Reihe 22 auf beiden Seiten.

Richten Sie Ihre Naht mit dem Stich aus, in dem sich Ihre Stichmarkierung befindet, und beginnen Sie, den Ärmel mit dem Körper zu peitschen. 4 Maschen des Ärmels auf 4 Maschen des Körpers stricken. Verbinden Sie nur 4 Stiche, um eine bessere Mobilität zu erzielen und die Bewegung nicht einzuschränken.

Messen Sie um Ihren Oberarm oder messen Sie ihn nach Belieben, da dies mit diesem Teil des Projekts ziemlich einfach ist. Um es fit zu machen, fügen Sie einfach weitere Reihen hinzu, bis es bequem um Ihren Arm passt.

Beenden

Sobald Sie Ihre Ärmel befestigt haben und Ihre Spitze fertig ist, müssen Sie nur noch Ihre Enden einweben. Jetzt haben Sie ein schönes Kleidungsstück, das Sie Ihrer Sommergarderobe hinzufügen können, um diese schönen Sommerkörper zu zeigen!

Ich hoffe euch hat dieses Muster gefallen und wie immer viel Spaß beim Einhaken!

verlockendes Spitzen-Häkeloberteil